Eine erfolgreiche Gartenparty – So gelingt’s

Eine gelungene Gartenparty ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig, vor allem aber vom Wetter. Was tun, um diesbezüglich auf Nummer Sicher zu gehen? Ganz einfach: Man leiht sich ein passendes Zelt!

Eine Feier unter freiem Himmel ist immer etwas Besonderes. Damit die Gartenparty am Ende jedoch kein Misserfolg wird, lohnt es sich einige Tipps zu beherzigen. Vor allem die richtige Planung ist von großer Bedeutung.

Rechtzeitige Planung führt zum Erfolg
Frühzeitig mit den Vorbereitungen für die Party zu beginnen ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Mindestens vier Wochen vorher sollte man sich mit konkreten Details beschäftigen. Dazu lohnt es sich zuerst eine Gästeliste aufzustellen und Einladungen zu verschicken. Wer es etwas förmlicher mag, der kann dies per Post erledigen, E-Mails oder ein Anruf sind jedoch meist schneller. Wichtig ist dabei, dass man nicht vergisst, um verbindliche Antworten zu bitten. Nur dann lassen sich Platzbedarf und Verpflegung genau kalkulieren.Nach den Einladungen geht es an die konkrete Partyplanung. Ganz oben auf der Liste steht natürlich die Verpflegung. Die passende Auswahl des Essens und der Getränke kann sich dabei thematisch an dem Rest der Feier ausrichten. Wenn diese unter einem bestimmten Motto, wie zum Beispiel Western, stattfindet, dann ist es immer spannend, wenn die Verpflegung dazu passt. Im Zweifel bietet sich natürlich immer ein Barbecue an. Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass genug Geschirr, Besteck und Gläser vorhanden sind.

Für gute Stimmung sorgen
Ist die Verpflegung sichergestellt, kann man sich der Unterhaltung und dem Ambiente widmen. Eine gelungene Party definiert sich nicht allein über das Essen und die Getränke. Die Stimmung muss ebenfalls passen. Partybeleuchtung, Lampions und andere Dekorationsgegenstände wirken hier oftmals Wunder. Dazu ist es natürlich wichtig, dass der Garten im Vorfeld noch einmal ausgiebig gereinigt wurde.

Von besonderer Bedeutung ist die Tatsache, dass auch immer mit schlechtem Wetter gerechnet werden muss. Gerade bei einer größeren Party, die langfristig geplant wird, lässt sich dieses nicht immer im Vorfeld genau abschätzen. Aus diesem Grund ist ein Zelt oder ein Pavillon in der Regel hilfreich. Die Zeltverleih Preise können recht unterschiedlich sein, weshalb sich eine genaue Recherche lohnt. Generell bieten sich jedoch immer Anbieter aus der Umgebung an, sodass ein Münchner auch vorzugsweise einen Zeltverleih in München wählen sollte.

Dann fehlt nur noch die passende Musikauswahl, sowie eventuelle Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder, falls sich welche unter den Gästen befinden, und schon kann die Party beginnen.