Wenn guter Rat am nötigsten ist: Der Geschenkeratgeber Schenkmaster.de

Die Suche nach Geschenken kann sich mitunter zu einer Odyssee entwickeln, bei der die eigene Kreativität an ihre Grenzen stößt. Kommt kein zündendes Präsent in den Sinn, bietet sich der Blick in ein Geschenkemagazin an, um neue Inspirationen zu erhalten. „Schenkmaster.de“ ist eine neue Plattform im Internet, die dem Suchenden mit einer außergewöhnlichen Geschenkidee behilflich ist oder wenigstens den Blick über den Tellerrand ermöglicht. Denn nicht jeder kommt selbst auf die Idee, ein individuelles Puzzle zu kreieren oder einen Kamelritt zu verschenken.

Daher bietet der Schenkmaster Geschenktipps für verschiedene Gelegenheiten, für Alt und Jung, für Mann und Frau. Geordnet nach Kategorien wird dem Geschenkesucher eine Reihe von Vorschlägen gemacht, die ihn inspirieren sollten, sei der Anlass der Valentinstag, ein Jubiläum, eine Hochzeit oder die anstehende Pensionierung. Wer unabhängig vom Ereignis nach einer witzigen, romantischen oder aufregenden Geschenkidee sucht, wird unter „Eigenschaften“ die eine oder andere Anregung finden. Über die Suchfunktion lässt sich das gesamte Geschenkemagazin erforschen, so dass man bereits zu Hause oder im Büro die wichtigste Arbeit erledigt und das passende Geschenk gefunden hat.

Dabei ist Schenkmaster ein Ratgeber, bei dem Privat- wie Geschäftsleute fündig werden. Neben Geschenktipps für das Firmenjubiläum oder den Geburtstag eines Mitarbeiters lassen sich auf schenkmaster.de nämlich auch neue Ideen für Werbeartikel finden – ein Bereich, bei dem die Kreativität zu oft bei einem bedruckten Kugelschreiber oder USB-Stick endet. So kann der kreative Unternehmer seine Geschäftspartner mit einem individuellen Puzzle oder einer Angeltour für besonders treue Kunden eher überzeugen als mit einem Standardartikel. Das gleiche gilt für den langjährigen Mitarbeiter, dem man zum Firmenjubiläum doch lieber eine Fahrt in einem Ferrari schenken sollte als einen Wandkalender des eigenen Unternehmens. Die Wertschätzung für den Beschenkten zeigt sich schließlich nicht darin, wie teuer ein Präsent ist, sondern in seiner individuellen wie kreativen Gestaltung.