Genesis-Songwriter veröffentlicht Memoiren

Gronau (ehr) – Erstmalig schreibt ein Genesis-Gründungsmitglied über seine Zeit mit, und – bei der britischen Rockgruppe. Mike Rutherford – Bassist und Songwriter, berührt in seinem aktuell erschienen Buch „The Living Years“, neben seinem musikalischen Werdegang auch das Verhältnis zu seinem Vater, einem ehedem hochdekorierten Offizier bei der Royal Navy.

 „The Living Years“ lautet auch der Titel eines Songs, der vor 25 Jahren Platz 1 der US-Charts eroberte. Geschrieben und arrangiert – damals, von Mike Rutherford und dem schottischen Musiker B.A. Robertson für „Mike & The Mechanics“. Diese ursächlich als musikalisches Nebenprojekt von Mike Rutherford aus der Taufe gehobene Band, zählt mit weit über zehn Millionen verkauften Tonträgern weltweit zu den erfolgreichsten Rock&Pop Formationen unserer Zeit. Im Zenit des kommerziellen Erfolges mit Genesis, gründete der begnadete Songwriter und Gitarrist, 1985 die Band. Bereits das Debütalbum mit dem schlichten Titel „Mike & The Mechanics“, beförderte zwei Singleauskopplungen – „Silent Running“ und „All I Need is a Miracle“ – in die Erdumlaufbahn der Topseller. Mit dem Ende 1988 veröffentlichten Nachfolgealbum „The Living Years“, schaffte die britische Band dann den endgültigen internationalen Durchbruch.

Rückblick im Doppelpack und einer Tournee

Zum 25-jährigen Jubiläum eines ihrer größten Hits „The Living Years“, haben „Mike & The Mechanics“ soeben zwei Alben veröffentlicht: „The Singles 1985 – 2014“ und „Living Years – 25th Anniversary Deluxe Edition“. Ein starkes Comeback glückte der legendären Mechaniker-Truppe 2011 – in neuer Besetzung, mit dem Album „The Road“. Mit Andrew Roachford konnte Mike Rutherford einen der erfolgreichsten britischen R&B-Sänger der 90er Jahre gewinnen. Zugleich fungiert Roachford auch als Keyboarder und Co-Songwriter. Den Gesangspart bei „Mike & The Mechanics“ teilt sich Roachford mit Tim Howar, einem exzellenten kanadischen Rock-Sänger. Als neu formiertes Sextett geht die Band 2014 auf Jubiläums-Tour. Komplettiert durch den Gitarristen Anthony Drennan, der schon bei Chris Rea, Genesis und The Corrs in die Saiten griff, Luke Juby – Keyboards, und Gary Wallis, ein außerirdischer Drummer –  u.a. bei Pink Floyd, 10cc sowie Rod Stewart.

The Living Years 25th Anniversary Tour 2014

Am 12. Februar starten „Mike & The Mechanics“ diese Jubiläumstour mit gut zwei Dutzend Konzerten in England. Den Auftakt ihrer Deutschland-Tournee bildet das Open Air up de Steenkuhle, am 27. Juni in Gronau. Der Kartenvorverkauft hat bereits begonnen. Onlineticketing via www.grillcatering.de oder im Direktverkauf bei Robert Meyer – Am Königsweg 7 in Epe, und Touristik Service Gronau (am Bahnhof) www.stadtmarketing-gronau.de