Das innovativste Rednerpult kommt aus Österreich!

Linzer Unternehmer entwickelt mit „modifine“ Rednerpult 2.0
„Innovation in allen Bereichen ist unsere Stärke“

Er hat für das Österreichische Weltraumforum ÖWF eine mobile Arbeitsstation für dessen Marslandungssimulation kreiert, entwickelt multimedia-Möbel im Top-Segment und sorgt nun mit einem neuen Produkt für Aufsehen: Der gebürtige Tiroler und in Linz tätige Designer und Tüftler Mario Schneeberger. Neuerster Streich des kreativen und stets über die Grenzen seines Fachs denkenden Unternehmers: ein modulares Rednerpult, das in keinem Seminarraum fehlen sollte.

„Unser Produkt ist ein wahrer Tausendsassa der Konferenztechnik: wir haben den Spagat zwischen einfacher Handhabung und technischen Raffinessen geschafft und können mit Stolz sagen: Unser Rednerpult modifine löst die bisherige Generation der Rednerpulte ab – wir haben das Rednerpult 2.0 entwickelt,“ gibt sich Schneeberger selbstbewusst.

Die Stärken von modifine seien seine klug integrierte Technik gepaart mit vermeintlichen Kleinigkeiten jedoch Finessen, auf die bei vielen Rednerpulten stets vergessen wurde. Durch die modulare Bauweise sowie das integrierte Kabelmanagement kann modifine einfach transportiert und auf den jeweiligen Redner bzw die jeweilige Rednerin ideal angepasst werden. Endgültig einzigartig macht modifine die austauschbare Pultoberfläche – wahlweise mit Bildschirm oder ohne sowie sein grundlegendes Design.

„modifine sollte in keinem Seminar- oder Konferenzraum fehlen. Gerne können wir auf spezielle Kundenwünsche eingehen und durch die modulare Bauweise dem Wunsch des Kunden weitestmöglich entgegenkommen. Zufriedenheit mit unseren Produkten ist schließlich unsere oberste Maxime,“ so Schneeberger abschließend.

Weitergehende Informationen finden Sie via .