Der Verein „Kinderbrücke Hannover e.V.“ legt los

Sporterlebnisse für Kinder und Jugendliche aus Hannover in wirtschaftlichen und sozialen Notlagen

Sport macht in Gemeinschaft am meisten Spaß. Schließlich hat Hannover eine Menge zu bieten – vom Bundesliga-Heimspiel bis zur Maschsee-Regatta. Doch Spitzensport kostet. Und deshalb können nicht alle daran teilhaben. „Kinderbrücke Hannover e.V.“ will das ändern – für Kinder und Jugendliche in wirtschaftlichen oder sozialen Notlagen. Mit kostenlosen Tickets. Mit gemeinsamen Erlebnissen.

Im Sommer 2013 von einem sportaffinen Freundeskreis gegründet, will „Kinderbrücke Hannover e.V.“ Kindern und Jugendlichen aus der Region Hannover das Erlebnis „Erster Stadionbesuch“ ermöglichen, die wegen finanzieller oder sozialer Gründe bisher davon ausgeschlossen sind. Ob Rugby, Eishockey, Handball oder gar der Besuch auf der Pferderennbahn: der gemeinnützige Verein ist zwar vorrangig auf Fußball-Events festgelegt, plant jedoch langfristig Ma?dchen und Jungen ein breites Spektrum an hoffentlich unvergesslichen Erlebnissen zu bieten. „Derzeit organisieren wir fu?r das Fru?hjahr 2014 das erste umfangreiche Event, d.h. ein gemeinsames Spielen, Kochen und Schilder und Banner basteln mit dem anschließenden Ho?hepunkt des Stadionbesuches“, erkla?rt Thorsten Milzner, Vorstandsmitglied der Kinderbrücke.

Mitgliedsbeitra?ge, Sponsoren und Spenden helfen, Kinder und Jugendliche zuku?nftig regelma?ßig in Stadien einzuladen. Organisiert und betreut werden die Events von den Mitgliedern des Vereins, die mit ihrem ehrenamtlichen Engagement auch das Werk des im vergangenen Jahr unerwartet verstorbenen Gru?ndungsmitgliedes Kai Schelowsky fortfu?hren.

Fu?r alle Interessierten, seien es Sponsoren, Spendenwillige oder Kinder und Jugendliche bzw. deren Eltern, die sich bereits direkt fu?r die Teilnahme am kommenden Fru?hjahrsevent bewerben wollen, steht nun die Seite http://www.kinderbruecke-hannover.de zur Kontaktaufnahme zur Verfu?gung. Ihr Ansprechpartner fu?r telefonische Ru?ckfragen: Thorsten Milzner, Tel. 0170 / 488 21 62

Kontakt und Anschrift:

Kinderbrücke Hannover e.V.

c/o Thorsten Milzner

Am Lindenhofe 38

30519 Hannover

Telefon-Kontakt: 0176 / 529 33 767 (ggf. Rufumleitung)

E-Mail-Kontakt: info@kinderbruecke-hannover.de

Homepage: http://www.kinderbruecke-hannover.de

Kontoverbindung:

Kinderbrücke Hannover e.V.

IBAN-Code: DE62250501800910208379

BIC-Code: SPKHDE2HXXX

Konto-Nr.: 912028379 , Bankleitzahl: 25050180 (Sparkasse Hannover)

Info via http://www.fmpreuss.de