Energiewirtschaft: QlikView-basierte Plattform EnergyMonitor von CISMO GmbH gewinnt Energy Transparency Award 2013

Business-Discovery-Plattform von QlikTech ermöglicht schnelle und einfache Auswertung von Big Data sowie ansprechende Visualisierung

Wien, 8. Jänner 2014  – Die CISMO Clearing Integrated Services and Market Operations GmbH, führende Servicestelle für Energy Clearing und den liberalisierten Energiemarkt in Österreich, ist für ihre Transparenzplattform EnergyMonitor (www.energymonitor.at) mit dem Energy Transparency Award 2013 ausgezeichnet worden. EnergyMonitor basiert auf QlikView, der Business-Discovery-Lösung von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von anwendergesteuerter Business Intelligence.

Die Verleihung des Energy Transparency Award der Florence School of Regulation, die zum renommierten European University Institute gehört, erfolgt an Unternehmen bzw. Institutionen für außergewöhnliche Beiträge zur Transparenz im europäischen Energiemarkt. CISMO hat mit dem QlikView-basierten EnergyMonitor eine Lösung bereitgestellt, welche das schnelle und einfache Abrufen von Informationen aus Millionen energiewirtschaftlicher Datensätze der Bilanzgruppenkoordinatoren ermöglicht.

QlikView wurde vom Solution Provider NAVAX Consulting GmbH schnell und reibungslos implementiert, verknüpft im EnergyMonitor verschiedene Datenquellen im Energie-Geschäft und sorgt für eine schnelle Auswertung von Massendaten (Big Data) sowie mehr Transparenz: Zusammenhänge der Bereiche Gas, Strom, Börsen und Regelzonen können so rasch analysiert und über QlikView ansprechend und übersichtlich visualisiert werden. Über den Self-Service-BI-Ansatz von QlikView kann jeder Anwender des EnergyMonitor die für sich relevanten Daten analysieren und etwa folgende Fragen beantworten: Wie beeinflusst die Photovoltaik die Preisspitzen bei Strom? Wie beeinflusst ein negativer EEX Intraday Preis unsere Regelzone? Wie beeinflusst die Grenzkapazität die Marktpreise? Wie entwickeln sich die Preisdifferentials EEX und EXAA? Wie verändern sich die Regelenergiekosten?

Mit dem QlikView-basierten EnergyMonitor verfügt die österreichische Energiewirtschaft über eine Transparenzplattform, in welche weitere Daten, insbesondere aus dem österreichischen Ökostrom, eingebracht werden sollen. So wird die Transparenzplattform zu einem sehr wichtigen Element für die sinnvolle Weiterentwicklung des österreichischen Energiemarktes.

+++
Neueste Informationen zu QlikTech und QlikView Business Discovery finden Sie auch auf Twitter unter QlikView_DE.

Über QlikTech
Mit QlikTech (NASDAQ: Qlik) können Anwender  neue Erkenntnisse aus Daten ziehen, auf deren Basis sich wichtige Entscheidungen einfacher treffen lassen. Die Nutzung von Daten als strategische Ressource lässt sich mit Hilfe der QlikView Business-Discovery-Plattform und dem Qlik Customer Success Framework schrittweise optimieren. Mit dem Natural Analytics™-Ansatz unterstützt QlikView die Art, wie Menschen auf natürliche Weise Informationen suchen und verarbeiten. QlikView liefert Anwendern sofort für sie relevante Erkenntnisse, bietet der IT-Abteilung aber zugleich die nötigen Administrations- und Governance-Funktionalitäten für den Einsatz von QlikView in kleinen Firmen bis hin zu global agierenden Großunternehmen. QlikTech mit Hauptsitz in Radnor, Pennsylvania, hat ca. 30.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.qlikview.at.

Qlik™, QlikView™, QlikTech™, QlikView.Next, Data Dialogs™, Natural Analytics™, Qlik Customer Success Framework™ und das QlikTech Logo sind eingetragene Warenzeichen von QlikTech International AB. Alle anderen hier verwendeten Firmennamen, Produkte und Leistungen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Unternehmenskontakt QlikTech:    
Pressekontakt:
QlikTech GmbH
Alexander Klaus
Director Marketing D/A/CH
Rather Strasse 110a
D-40476 Düsseldorf
Tel:  +49 (0)211 58668-0
Fax: +49 (0)211 58668-599
E-Mail: presse@qlikview.com
Web: www.qlikview.de