Premiere für Natural AnalyticsTM auf der Business Discovery World Tour 2013

Neue QlikTech-Ausrichtung lockt 950 Teilnehmer zur Anwenderkonferenz

Düsseldorf, 2. Dezember 2013 – ‚Entdecken – Entscheiden – Erreichen’: 950 Kunden, Interessenten und Partner kamen der Aufforderung von QlikTech (NASDAQ: QLIK) nach und nahmen an der Business Discovery World Tour 2013 am 12. November in Düsseldorf teil. Auf der zehnten Station der diesjährigen Tour stellte der führende Anbieter von anwendergesteuerter Business Intelligence sowohl aktuelle Lösungsansätze als auch seine Strategie für 2014 vor. In deren Mittelpunkt steht Natural AnalyticsTM: QlikTech orientiert sich noch stärker als bisher an den natürlichen menschlichen Fähigkeiten, komplexe Informationen zu erfassen, zu filtern und zu verarbeiten und spiegelt diese Herangehensweise in den künftigen Releases von QlikView wider.

„Business Intelligence erreicht bisher nur ein Viertel der vorgesehenen Anwender”, zitierte Donald Farmer, VP Product Management von QlikTech, eine Untersuchung der US-amerikanischen Analystin Cindi Howson von 2012. Eine Erklärung für die misslungene Adaption von BI-Software: Business Intelligence ist noch zu weit weg von natürlichen Denkmustern und Analysemethoden. Technisch gesehen, habe die Entwicklung von BI-Software einen ähnlichen Verlauf genommen wie etwa die der Tastatur: Nur weil sich nebeneinander liegende Typen rasch verhakten, erhielten mechanische Schreibmaschinen die bekannte QUERTZ-Tastatur, die häufig angeschlagene Buchstaben trennt. Bis heute hat sich diese Buchstabenanordnung gehalten – obwohl sich das Problem der verklemmten Typen auf Soft-Tastaturen längst nicht mehr stellt. Die Technologie wurde also für das Produkt entwickelt – nicht für den Anwender. „Wir haben einen neuen Punkt in der Entwicklung von BI erreicht, an dem wir eine Transformation einleiten und Bestehendes mit Innovationen ablösen werden”, stellte CEO Lars Björk in Aussicht. Getrieben wird der Wandel von einer neuen Generation von Anwendern, die angelehnt an Social Apps neue Anforderungen an Software stellt. Weitere Faktoren sind die zunehmend extremen Bedingungen im Geschäftsleben, etwa für Lieferketten und Produktlebenszyklen, die mehr Transparenz und eine höhere Nachverfolgbarkeit von Informationen erforderlich machen.

Natural Analytics hilft durch Assoziationen und Vergleiche innerhalb eines Kontexts, Verbindungen zwischen Daten zu entdecken. Der Ansatz fördert zudem den Austausch mit anderen Anwendern, um so im Dialog Entwicklungen zu antizipieren und zu Entscheidungen zu kommen. Neu ist zudem die Unterstützung für das ‚Data Storytelling’: Natural Analytics ermöglicht Anwendern, statt der Präsentation nackter Reports die Geschichte hinter einer Entwicklung zu präsentieren und so Informationen in einen breiteren Kontext zu setzen.

Natural Analytics ist der Kern der geplanten neuen Plattform von QlikTech, die bereits jetzt ausgewählten Early Adopters unter bestehenden Kunden zur Verfügung gestellt wurde. Auf der Business Discovery World Tour gab es eine erste Produktvorführung für die gesamte Kundenbasis.

Rund um die Veranstaltung stellten 18 Partner ihr ergänzendes Angebot zu QlikView aus. Zu den Gold-Sponsoren zählten Cosmo Consult, cellent, Evaco, fme, HighCoordination, Mehrwerk, NAVAX, NTT DATA und SALT Solutions.

+++

Neueste Informationen zu QlikTech und QlikView Business Discovery finden Sie ab sofort auch auf Twitter unter QlikView_DE.

Über QlikTech
Mit QlikTech (NASDAQ: Qlik) können Nutzer neue Erkenntnisse aus Daten ziehen, auf deren Basis sich wichtige Entscheidungen einfacher treffen lassen. Die Nutzung von Daten als strategische Ressource lässt sich mit Hilfe der QlikView Business-Discovery-Plattform und dem Qlik Customer Success Framework schrittweise optimieren. Mit dem Natural Analytics™-Ansatz unterstützt QlikView die Art, wie Menschen auf natürliche Weise Informationen suchen und verarbeiten. QlikView liefert Anwendern sofort für sie relevante Erkenntnisse, bietet der IT-Abteilung aber zugleich die nötigen Manageability- und Governance-Funktionalitäten für den Einsatz von QlikView in kleinen bis hin zu großen, global agierenden Unternehmen. QlikTech mit Hauptsitz in Radnor, Pennsylvania, hat ca. 30.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.qlikview.de.

###

Unternehmenskontakt QlikTech:   
QlikTech GmbH
Alexander Klaus
Director Marketing D/A/CH
Rather Straße 110a
D-40476 Düsseldorf
Tel:  +49 (0)211 58668-0
Fax: +49 (0)211 58668-599
E-Mail: presse@qlikview.com
Web: www.qlikview.de

Lars Björk, CEO von QlikTech "leistungsfähige Self-Service-BI"

Lars Björk, CEO von QlikTech „leistungsfähige Self-Service-BI“

Business Discovery World Tour von QlikTech: 10. Station - Düsseldorf: Wolfgang Kobek, RVP Southern Europe & Managing Director D/A/CH, CEO Lars Björk, Donald Farmer, VP Product Management (vlnr)

Business Discovery World Tour von QlikTech: 10. Station – Düsseldorf: Wolfgang Kobek, RVP Southern Europe & Managing Director D/A/CH, CEO Lars Björk, Donald Farmer, VP Product Management (vlnr)