Italien in Österreich – Motorsport mit Seltenheitswert

DSCN8104 Agostino Arrigo aus Sizilien mit dem Mach Racing Team auf der Rennstrecke Speedarena im österreichischen Rechnitz. Wieder ein toller Erfolg des preigekrönten, weltweit bekannten Teams.  Getestet wurde das deutsche Chassis TAIFUN, mit dem der Salzburger Werksmechaniker nicht zurecht kommt. Wieder gab es einige Verbesserungen und neue Einstellungen. Ohne Streckenkenntnisse erreichte der Italiener Arrigo, Bestzeiten und das mit alten Reifen. Mechaniker Michael Krcal aus Wien, leistete ganze Arbeit und Agostino Arriogo war richtig happy. Stellt sich die Frage, warum das Chassis in Deutschland nicht funktioniert. An den Piloten die in Deutschland an der unterklassigen Serie Teilnehmen, kann es nicht liegen, da einer von den Piloten auf einem hohen Level war.

Das Mach Racing Team wird jedenfalls nochmals mit dem Italiener Agostino Arrigo einen größeren Test durchführen und es wird nochmals einen Bericht geben. Österreichische Jugendliche, die interessiert sind mit einem echten Rennkart einen Test zu absolvieren, sollten sich auf der Warteliste eintragen lassen: info@mach-racing-team.com