Die Arthrosearten der Finger.

Arthrose ist eine der häufigsten Krankheitsbilder in den Arztpraxen weltweit. Grundsätzlich jedes Gelenk kann unter Arthrose leiden. Speziell an den Fingern wird zwischen Rhizarthrose, Bouchard Arthrose, Heberden Arthrose oder Polyarthrose unterschieden.

Aufzuhalten ist eine Arthrose nicht. Dennoch gibt es bestimmte Faktoren die eine Arthrose, auch an den Fingern und Händen, stoppen oder verlangsamen können. Hier kommt es darauf, an wie weit die Arthrose schon fortgeschritten ist. Zuerst sind Physiotherapeutische Maßnahmen das Mittel der Wahl. Auch Medikamenteneinnahme kann die Arthrose stoppen. Hilft dies nicht mehr weiter, muß früher oder später über eine Operation nachgedacht werden.

Betroffene selbst können auch mit der richtigen Ernährung eine Verbesserung des Krankheitbildes erzielen. Generell hilft die richtige Lebensweise und Lebenseinstellung, um die Arthrose zu stoppen.