Messverstärker MA-UNI/-UI/-U von bmcm: Messen auf höchstem Niveau

Logo bmcm

Maisach/München. Die isolierenden 5B-Messverstärker der BMC Messsysteme GmbH (bmcm) sorgen für optimale Signalkonditionierung, effektive Störunterdrückung und Schutz vor hohen Potentialen. Genaue und sichere Messungen sind gewährleistet.

5B-Messverstärker von bmcm für genaue und sichere Messdatenerfassung

In der Messtechnik wird nicht einfach nur gemessen. Damit Messdaten aussagekräftig sind, ist die Qualität vom Messaufbau entscheidend. Dieser kann durch die folgenden Punkte wesentlich verbessert werden:

  • Vermeidung von Masseschleifen
    Haben Messsignal, Messsystem, PC und Versorgung einen unterschiedlichen Massebezug, fließt ein Ausgleichstrom. Im harmlosesten Fall verfälscht dies nur das Signal. Oft ist die fehlende Trennung von Potentialen jedoch die Ursache für die Zerstörung der Messanlage. Isolation ist hier die geeignete Maßnahme.
  • Unterdrückung von Gleichtaktspannungen
    Ein häufiger Irrtum ist zudem die Annahme, dass differentielle Messungen die Lösung sind für störungsfreie Messergebnisse. In diesem Fall wird „nur“ der Spannungsunterschied zwischen zwei Analoganschlüssen gemessen. Eine statische oder dynamische Anhebung des Potentials der eigentlichen Signalspannung – die so genannte Gleichtaktspannung – addiert sich zum Messsignal. Dabei kann die zulässige Eingangsspannung des Messsystems schnell überschritten werden.
    Beim Test einer Batterie wird zum Beispiel die (Klein-) Spannung jeder einzelnen Zelle gemessen. Werden die Gleichtaktspannungen, die durch die restlichen Zellen der Batterie erzeugt werden, jedoch nicht abgetrennt, können diese das Messsignal völlig unbrauchbar machen bzw. eine ernsthafte Gefahr für das Messsystem sein. Auch in diesem Fall ist galvanische Trennung bzw. Isolation der Weg.
  • Signalkonditionierung
    Sensoren liefern oft Signale im Millivoltbereich. Das Vorschalten eines Messverstärkers ermöglicht die optimale Anpassung eines Signals auf den vollen Eingangsbereich eines Messsystems, so dass die Möglichkeiten des Systems voll genutzt und kleinste Signalunterschiede erkannt werden können.

Durch den Einsatz eines isolierenden Messverstärkers werden diese Anforderungen sofort erfüllt. Die 5B Messverstärker der MA-Serie von BMC Messsysteme GmbH (bmcm) verfügen über eine 3-fache galvanische Trennung zwischen Messsignal, PC-Messsystem und Versorgung. Dies bietet maximale Störsicherheit für das Messsignal und maximalen Schutz für die Messanlage. Verrauschte Umgebungen, beispielsweise hervorgerufen im industriellen Bereich durch Maschinen haben keinen Einfluss auf das Messergebnis.

Die Messverstärker besitzen eine Speisespannung für Sensoren sowie verschiedene Messbereiche und Filtereckfrequenzen, die über DIP-Schalter am Modul eingestellt werden. Potentiometer ermöglichen die Kalibrierung von Offset und Gain.

Der Messtechnikhersteller bmcm bietet die Messumformer in drei Ausführungen an:
Mit dem MA-U für Spannungsmessungen mit hoher Bandbreite (50kHz) bleiben selbst kleinste Peaks in extrem kleinen Signalen nicht unentdeckt.
Die vielen einstellbaren Messbereiche des MA-UI ermöglichen eine optimale Anpassung an Spannungs- und Stromsignale.
Hervorzuheben ist der universale Messverstärker MA-UNI, mit dem neben Spannung und Strom weitere physikalische Größen (Widerstand, Temperatur, DMS, LVDT etc.) erfasst werden können. Verschiedenste Anwendungen sind einfach durch Umlegen von DIP-Schaltern möglich, ohne den Erwerb eines anderen Messverstärkers zu erfordern.
–> http://www.bmcm.de/ger/prgr-measamp.html

Für den einfachen Anschluss der 5B-Serie an Sensorik und PC-Messsystem bietet bmcm verschiedene Verstärkerboxen (AMS-Serie) und Backplanes (AP-Serie) an.
–> http://www.bmcm.de/ger/prgr-connect.html

MA-UNI, MA-UI, MA-U: Ein starkes Team – universell bis einzigartig.
Weitere Informationen auf der Webseite der BMC Messsysteme GmbH (bmcm): http://www.bmcm.de

#####

BMC Messsysteme GmbH
Hauptstrasse 21
82216 Maisach / München
DEUTSCHLAND

Verkauf:
Telefon: +49 (0)8141/ 4041802
Telefax: +49 (0)8141/ 4041809
E-Mail: verkauf@bmcm.de
URL: http://www.bmcm.de
Presse:
Telefon: +49 (0)8141/ 4041800
Telefax: +49 (0)8141/ 4041809
E-Mail: info@bmcm.de
URL: http://www.bmcm.de

*** Über die BMC Messsysteme GmbH ***

Die BMC Messsysteme GmbH wurde 1994 als eigenständige GmbH gegründet mit Firmensitz in Maisach, ca. 30 km westlich von München. Als eine der einzigen deutschen Firmen werden bei bmcm alle Produkte vollständig in Deutschland selbst entwickelt und produziert. Die Die PC-Messtechnik Produkte der BMC Messsysteme stehen damit für Qualität „Made in Germany“. Großer Wert wird auf die Einhaltung eines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt. Seit Einführung eines Direktvertriebs im Juli 2006 können Kunden von den Vorteilen des direkten Kontakts zum Hersteller unmittelbar profitieren.

Die BMC Messsysteme GmbH bedient folgende Geschäftsfelder:

* Messtechnische Komponenten und PC-Messtechnik *
Dazu gehört eine große Palette von Anschlusssystemen, Messverstärkern, Messkarten (intern u. extern), „All-in-one“ Messsystemen, Datenloggern und die dazugehörige Software zur Anzeige, Speicherung und Analyse.
http://www.bmcm.de/ger/prgr-products.html

* D2M (Design to Manufacturing) bzw. OEM Produkte *
BMC Messsysteme GmbH entwickelt und produziert elektronische Komponenten nach Kundenwunsch.
http://www.bmcm.de/ger/co-d2m.html

Sie erhalten hochwertige Produkte, die bereits seit Anfang 2006 nach „RoHS-Richtlinie“ produziert werden – selbstverständlich immer mit entsprechender Dokumentation und der zugehörigen CE-Abnahmeprüfung.
Eine deutsche Dokumentation ist für uns genauso verpflichtend, wie eine englische Beschreibung, die wir für unsere internationalen Kunden bereithalten.