Camper in Australien ohne Selbstbehalt in der Vollkaskoversicherung mieten.

In diesem Jahr werden sehr häufig bis zu A$ 8.000 Selbstbeteiligung in der Vollkaskoversicherung von Vermietern von Campern, Wohnmobilen und Pkw in Australien berechnet.

Selbst diesen hohen Selbstbehalt kann man nun mit einer Selbstbeteiligung Versicherung auf Null reduzieren. Bisher war der Selbstbehalt in der Vollkaskoversicherung bis maximal € 5.500 mit dieser Versicherung gedeckt.

Ein neue Tarif der Allianz Global Assistance Versicherung erstattet nun bis zu
einer Höhe von € 8.000(ca. A$ 10.000 stand 11/12) die mit dem Vermieter vereinbarte Selbstbeteiligung im Schadensfall in der Vollkaskoversicherung bei Mietfahrzeugen in Australien, Neuseeland und Afrika.

Der Abschluss dieser Selbstbehaltversicherung wird nur online im Internet angeboten. Auf der Webseite www.selbstbeteiligung-versicherung.de kann diese Versicherung in wenigen Minuten von jedem Standort, online, bis zur Übernahme des Mietfahrzeuges vorgenommen werden. Die Bezahlung erfolgt per Bankeinzug oder Kreditkarte. Die Versicherungsbescheinigung wird unmittelbar nach Abschluss per email zugesandt.

Damit kann man sich Ärger und unverhoffte zusätzliche Urlaubskosten in dem Falle einer Beschädigung des Mietfahrzeuges ersparen. Selbst kleine Beschädigung können sehr teuer werden und müssen sehr oft von dem Mieter im Rahmen seiner Selbstbeteiligung übernommen werden.

Ob nun die Standardversicherung für €6,50 pro Tag und einer Versicherungshöhe von max. € 5.500 oder der neue Tarif für € 9 pro Tag und einer Versicherungshöhe von max. € 8.000 abgeschlossen wird, ist es in der Regel immer günstiger als bei dem Vermieter eine Reduzierung des Selbstbehalts abzuschließen.