Das Vortragsprogramm der Google Analytics Konferenz am 8. und 9. Oktober 2012 in Wien ist finalisiert

Am 8. und 9. Oktober 2012 findet im Schloß Schönbrunn in Wien die zweite internationale Google Analytics Konferenz D-A-CH statt. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit drei parallel laufenden Tracks. Mehr als 25 international renommierte Webanalyse Experten teilen ihr Know-how und geben Insider-Tipps aus der Praxis.

Was die Teilnehmer erwartet
Am 9.10. dreht sich für Webanalysten und alle, die es noch werden wollen, im stilvollen Ambiente von Schloß Schönbrunn alles um die Themenschwerpunkte Strategie, Optimierung, Technik und Best Practice Marketing. Google Analytics lässt sich für sämtliche Online-Kanäle einsetzen – vorausgesetzt, man weiß, wie es geht, und genau das lernt man im Zuge dieser Konferenz.
Nach der Eröffnungsrede durch Stefan Schnabl, Keynote-Speaker aus der Google-Zentrale in Mountain View, Kalifornien, können die Teilnehmer aus mehr als 20 verschiedenen Fachvorträgen ihr ganz persönliches Tagesprogramm zusammenstellen.
In den Pausen und beim gemütlichen „Chillout“ gibt es neben einem reichhaltigen Buffet die Möglichkeit, sich mit Experten und anderen Teilnehmern auszutauschen.

Wissen für alle
Um den Erwartungen aller Besucher gerecht zu werden, gibt es einerseits allgemeine Beiträge für Einsteiger, die sich bislang noch nicht oder wenig mit Google Analytics auseinandergesetzt haben. Diese sind im Programm mit einem grünen Panel versehen.
Aber auch erfahrene Webanalysten kommen voll auf ihre Kosten – für sie gibt es Fachvorträge, die mit einem gelben Panel gekennzeichnet sind.
Natürlich steht jedem die Wahl der Vorträge völlig frei, denn auch für Profis wird in den allgemeinen Vorträgen so mancher nützliche Tipp dabei sein.

1) Vorträge für jeden Wissensstand

Social Media in Google Analytics (Johannes Oppermann, Google)
Das Userverhalten in sozialen Kanälen hat großen Einfluss auf den Brand. Vor kurzem hat Google die Möglichkeiten zur Messung von Social-Traffic enorm erweitert. Der Vortrag behandelt die richtige Implementierung und die unterschiedlichen Analyse-Möglichkeiten von Social Media in Google Analytics.

Auf dem Weg zur Conversion (Holger Tempel, webalytics)
Die Website ist erstellt, sieht gut aus, ist suchmaschinenfreundlich aufgebaut und wird rege besucht. Trotzdem lassen die Zahlen am Ende des Trichters zu wünschen übrig – die User finden den Weg nicht oder stolpern unterwegs. Finden Sie heraus, was den Besucher hindert, zum Kunden zu werden! Der Vortrag beleuchtet den Aufbau von Websites im Hinblick auf Usability, Aufmerksamkeit sowie Wahrnehmung.

Conversion Optimierung (Viktor Zemann, e-dialog)
Sind die Schwachstellen mittels Webanalyse erkannt, geht es an die Optimierung. Welche Bereiche, Hebel und Methoden dafür zur Verfügung stehen, erfahren Sie in diesem Vortrag.

AdWords in Google Analytics (Thomas Sommeregger, elements)
Was passiert nach dem Klick? Fortgeschrittene AdWords-Konten kommen ohne Leistungsdaten aus der Webanalyse nicht aus. Zu wichtig sind bereits grundlegende Werte wie Abbruchrate, Verweildauer oder Seitenaufrufe pro Besuch. Erst mit Hilfe der erweiterten Reports in Google Analytics werden Ihre AdWords Kampagnen richtig erfolgreich!

Mobile Tracking (Roland Dessovic, elements)
Die Nutzung von Mobile Sites, Apps & Services nimmt dramatisch zu. Tablets und Smartphones pushen den Werbeerfolg. Doch das mobile Nutzerverhalten folgt anderen Regeln, Metriken und hat andere Ziele – deshalb muss es auch separat analysierbar sein. Die vorgestellten Tipps helfen Ihnen, fundierte Entscheidungen für Ihre Kommunikations-Strategien treffen zu können.

E-Mail Tracking (Michael Kornfeld, dialog-Mail)
Professionelle E-Mail Marketing Systeme können mit Google Analytics verknüpft werden. Dadurch können Auswirkungen und Erfolge von E-Mail Marketing Aktivitäten auf der Website gemessen werden. Welche spannenden Analyse-Möglichkeiten sich dadurch ergeben, erklärt diese Session.

Praxis Case: Analytics-Umstieg/Internationalisierung (Bernhard Rathmayr/Dirk Zimmermann, T-Mobile)
Bernhard Rathmayr und Dirk Zimmermann von T-Mobile erzählen von ihrer Google Analytics Einführung bzw. der Ablöse von einem Enterprise-System.

Praxis Case:  Portalsteuerung (Peter Rathmayr, Krone.at)
Fundierte Webanalyse ist für große Medienportale unverzichtbar. Peter Rathmayr, Geschäftsführer der Krone Multimedia, präsentiert Ergebnisse der täglichen Webanalyse auf Krone.at und liefert Einblicke in die Philosophie der objektiven Entscheidungsfindung.

Praxis Case: Kampagnen Tracking & Reporting (Roland Dessovic, elements und Christian Mairitsch, Zell am See-Kaprun Tourismus)
Christian Mairitsch vom Zell am See-Kaprun Tourismus zeigt gemeinsam mit Roland Dessovic von elements.at wie das Reporting von internationalen Performance-Kampagnen mit Hilfe von Analytics leichter wird. Der interne Berichtworkflow zu Entscheidern und Leistungsträgern als auch die Optimierung des auf zentrale Landingpages geschalteten Kampagnenbudgets müssen berücksichtigt werden.


2) Vorträge speziell für Fortgeschrittene

Customer Journey (Daniel Steiner, e-dialog)
Die Customer Journey ist der Weg den ein Kunde geht, bevor er ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung kauft. Vor dem Kauf hat der User meist mehrere Kontaktpunkte mit dem Produkt. Wie diese (verschlungenen) Pfade bis zur Conversion analysiert werden können, wird in diesem Track gezeigt.

Multi-Channel Analyse (Mischa Rürup, intelliAd)
Wie können Online-Erfolge von klassischen Kampagnen erkannt werden? Welche Möglichkeiten gibt es, Offline-Conversions von Online-Kampagnen zu erfassen. Ein Blick über Google Analytics hinaus…

Search Analytics (Andreas Rieger, Searchmetrics)
Um die Search-Performance noch vor dem Klick analysieren zu können, hilft es Keywords und Positionen von sich und Konkurrenten extern zu bewerten. Diese Session zeigt die Möglichkeiten.

Speed-Analyse (Ralf Nahnsen, Uptrends)
Die Auslieferung einer Webseite ist ein höchst komplexer Prozess mit einer Vielzahl an Beteiligten. Wie können Unternehmen die optimale Auslieferung Ihrer Webseiten realisieren, sowie Sicherheit und Kontrolle über Ihre Webseiten und Prozesse gewinnen?

Flow-Analyse (Daniel Steiner, e-dialog)
Flows visualisieren Besucher-Ströme. Diese Insights und Analysemöglichkeiten bieten enorme Chancen, die unbedingt zur Optimierung genutzt werden sollten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Zusammenhänge einfach aufspüren und analysieren können. Wettbewerbsvorsprung garantiert!

Advanced Traffic Attribution (Stefan Schnabl, Google)
Die Zeiten der First- und Last-Klick-Analysen sind endlich vorbei. Doch wie funktioniert Traffic-Attribution heute – welche Modelle und Vorgehensweisen sind möglich?

Google Analytics Premium (Siegfried Stepke, e-dialog)
Neben der kostenfreien Version ist seit kurzem auch Google Analytics Premium verfügbar. Welche Vorteile bietet es und wann lohnt sich der Einsatz?

Urchin ist tot, was nun? (Holger Tempel, webalytics)
Google hat die Webanalyse-Software Urchin verabschiedet. Vielen Firmen fehlt diese datenschutzkonforme Inhouse-Lösung. Das vom Urchin Certified Partner entwickelte Nachfolgeprodukt “Particles” wird diese Lücke schließen.

Tech-Sessions

Advanced GATC (Holger Tempel, webalytics)
Unterschiedliche und teilweise auch komplexe Anforderungen an die Website-Analyse machen mitunter die Anpassung des Google Analytics Tracking Code nötig. In diesem Vortrag wird auf unterschiedliche Szenarien eingegangen.

Events implementieren und nutzen (Thomas Tauchner, e-dialog)
Google Analytics erlaubt mit dem Event-Tracking nicht nur das Erfassen von On-Page Aktionen sondern ist für zahlreiche Tracking-Erweiterungen nutzbar. Der Vortrag zeigt Konzeption, Implementierung und Analyse.

Custom Vars implementieren und nutzen (Thomas Tauchner, e-dialog)
Mit den Custom Variables können individuelle Attribute zu Visits, Visitors und Seiten erfasst werden. Dieser Vortrag zeigt Konzepte und Implementierung.

Die Analytics-Daten über die API in Excel nutzen (Michael Ebner, e-dialog)
Große Datenmengen und automatisierte Reports können über die API aus Google Analytics abgefragt werden. Diese Session zeigt, wie dies bequem mit Microsoft Excel durchgeführt werden kann und was damit möglich ist.

Am Vortag zur Konferenz findet ein Google Analytics Training Day, speziell für Webanalyse-Einsteiger, statt. An einem Tag werden alle Basics anhand von Screenshots, Live-Vorführungen und Handouts erklärt. Die Teilnehmer kennen am Ende des Tages die wichtigsten Analyse Bereiche, Möglichkeiten und Kennzahlen. Infos zum Training Day sind online zu finden: http://www.analytics-konferenz.at/programm-training-day


Tickets
Konferenzkarten können unter http://www.analytics-konferenz.at/anmelden bestellt werden. Das eintägige Ticket für Konferenz oder Training Day kostet netto 390,- Euro. Das Kombiticket für Training Day und Konferenz kostet netto 680,- Euro.

Das eintägige Ticket für den Training Day beinhaltet die Seminarteilnahme, Verpflegung und Handouts. Das Ticket für die Konferenz enthält die Teilnahme an sämtlichen Vorträgen und Workshops, Verpflegung, Chill-Out, kostenlose Beratung am Webanalyse Helpdesk und die Bereitstellung der Vorträge zum Download.
Das vollständige Konferenzprogramm finden Sie auf der Konferenz-Website:
http://www.analytics-konferenz.at/programm

Das Programm zum Trainings Day finden Sie hier:
http://www.analytics-konferenz.at/programm-training-day

Konferenzlogo und Bildmaterial:
http://www.analytics-konferenz.at/presse

Interessante News über Webanalyse, Facts und Infos zur Konferenz finden Sie außerdem noch im Konferenz-Newsletter, auf Facebook und Google+.

Veranstalter & Partner
Die Google Analytics Konferenz wird von den „Google Analytics Certified Partnern“ e-dialog, elements.at und webalytics in Kooperation mit Google veranstaltet:

Die Wiener Unternehmensberatung e-dialog ist spezialisiert auf Webanalyse, Conversion-Optimierung und Suchmaschinen-Marketing. Im Rahmen von „Outsourced Online-Marketing“ werden Suchmaschinen-Marketing sowie alle Formen von Performance Kampagnen durchgeführt, evaluiert und optimiert.

elements.at ist eine Full Service Internet Agentur in Salzburg. Zum Kerngeschäft zählen Webdesign, Beratung, System Entwicklung sowie Performance Marketing. Das Team von elements.at unterstützt Kunden professionell in Sachen Online-Business & E-Commerce, von der Konzeption über die Gestaltung bis hin zu Umsetzung, Vermarktung und Analyse.

webalytics zählt zu den ersten Google Partnern in D/A/CH und ist präferierte Agentur für alle Google- und Urchin-Produkte dieser Region. Webalytics ist ausgewiesener Experte in der Analyse und Optimierung von Websites und hochkompetenter Serviceanbieter für alle Facetten eines erfolgreichen Online-Marketings.
Zum Auftakt der Konferenz konnten die Veranstalter Jobportal Monster, Search-Analytics Softwareanbieter Searchmetrics und Bid-Management Spezialist IntelliAd als Partner gewinnen. Außerdem sind der DMVÖ, Marketing Community Austria und die Digital Analytics Association als Verbandspartner mit an Bord. Medial wird die Konferenz vom WirtschaftsBlatt, Comuputerwelt, Werbeplanung.at, itpress, iBusiness, ConversionBoosting, eStrategy, t3n und WebsiteBoosting unterstützt.