Schnell Gewicht verlieren – Die besten Diäten zum Abnehmen

Wer schnell Gewicht verlieren möchte, sollte sich die besten Diäten ansehen. Denn zum Abnehmen braucht es ein funktionierendes Programm und einen entsprechenden Durchhaltewillen.

Wenn Sie darauf aus sind, relativ rasch an Gewicht zu verlieren, dann sollten Sie sicher sein, dass dies ohne gesundheitliche Folgen bleibt. Meistens ist für einen solchen Wunsch ein konkretes Datum verantwortlich, wo man beispielsweise für den Urlaub schlank sein möchte oder bei einem öffentlichen Termin (Hochzeit, Klassentreffen etc.) die sprichwörtlich „gute Figur“ haben will. Hier einige Ratschläge, wie Sie ihr Wunschgewicht erreichen …

Unser Tipp: Mehr zum Thema finden Sie in interessanten Ratgebern, die Sie günstig und versandkostenfrei bei Amazon.de bestellen können. Auch Buecher.de liefert passende Literatur (innerhalb Deutschlands) ohne Extrakosten, für Österreich und andere Länder fällt ein geringer Portobeitrag an. Außerdem gibt es im Online-Lexikon Wikipedia eine Liste verschiedener Diätarten zum Nachlesen.

Egal welch besonderer Anlass ansteht, Sie sollten auf eine Diät vertrauen, die wirklich funktioniert und Ihnen so tatsächlich hilft, überflüssige Pfunden loszuwerden. Dann wir Ihnen das längst zu eng gewordene Paar Jeans wieder passen oder Sie fühlen sich rundherum einfach wohler.

Welche Diäten-Formen sind die besten, um Ihr Ziel  schnell erreichen zu können und dieses auf möglichst einfache und zugleich gesunde Weise zu schaffen?

Natürlich kann man versuchen, jeden Tag Kohlsuppe zu sich zu nehmen, doch das wird aufgrund der zu erwartenden „Winde“, die dadurch entstehen für Sie selbst und für Ihre Umgebung rasch zu einer Qual. Auch werden Sie den Geschmack dieser durchaus gesunden Speise schon bald nicht mehr mögen.

Auch eine Nulldiät ist nicht wirklich ratsam, denn Sie verlieren hier zwar rasch an Gewicht, doch diese radikale Form des Fastens ist ungesund und außerdem droht ein Jojo-Effekt.

Setzen Sie stattdessen auf eine der bekannten Diäten, wo Sie zum Beispiel in einer Woche rund drei Kilo verlieren können. Das funktioniert mit einer Essensumstellung und etwas Bewegung durchaus. Dafür müssen Sie nur bei Ihren Menüs etwas wählerischer sein, und auf gewisse „Sünden“ wie Süßigkeiten oder Knabbereien etwas verzichten. Wählen Sie dafür einfach jene Lebensmittel, die Sie wirklich gerne essen und reduzieren Sie einerseits die Menge etwas und verzichten Sie auf unnötigen Ballast wie üppige Saucen. Trinken Sie mehr als sonst und vor allem sparen Sie sich kalorienreiche Limonaden oder Bier. Nehmen Sie stattdessen gesunden Tee zu sich und spritzen Sie natürliche Säfte mit ausreichend Mineralwasser. Mehr dazu lesen Sie in einem informativen Beitrag über „Kalorienbomben im Glas“ hier auf pressemeldungen.at!

Um schneller Fett zu verbrennen, müssen Sie gar nicht massiv auf sportliche Betätigung setzen, denn oft helfen ausgedehnte Spaziergänge bereits, um den Kreislauf und auch die Verdauung anzuregen. Sehr praktikable Ratschläge gibt übrigens der Artikel über „Fitness für Faulpelze“.

Darüber hinaus spielt es keine Rolle, wie Ihre persönliche Diät jetzt genau heißt und welche „Fat Burning“-Geheimnisse Sie konkret verwenden. Vielmehr geht es darum, bei einem Maximum an Lebensqualität für Ihren Körper etwas Gutes zu tun. Nehmen Sie sich für eine Diät möglichst viel Zeit und horchen Sie darauf, welche Signale Ihnen der Organismus im Lauf der Zeit gibt. So werden Sie nachhaltig abnehmen und eine wirkungsvolle Gewichtsreduktion erreichen. Natürlich macht es Sinn, auf die Ernährung zu achten, denn so verhindert man viele Krankheiten, die durch ein ungesundes Leben im Alter sonst begünstigt werden.

Auf diesem Portal haben wir eine Reihe interessanter Ansätze zum Thema Diät für Sie gesammelt, die Sie über unsere Gesundheitsseiten aufrufen können. Dazu gehört beispielsweise der Ratgeber des Ernährungsmediziners Dr. Christian Matthai, der Tipps gibt, wie man sogar zur Model-Figur kommt. Auch eine Bikini-Diät kann durchaus ein sinnvoller Ansatz für den Weg zu weniger Gewicht sein. Außerdem hat Focus Online eine Liste der besten Diäten zusammengestellt.  (pressemeldungen.at-Redaktion – Wikimedia Commones/Bill Branson, National Cancer Institute – Public Domain)