Die neue Generation des Lesens – eBooks von buecher.de

Lesen im 21. Jahrhundert – eBooks sind mehr als nur eine Alternative

Wer mit der Zeit geht, liest anders. Dank der Lesevariante eBooks spart man jede Menge Platz und auf Dauer auch Geld. Mittlerweile erscheint fast jeder neue Bestseller im digitalen Format. buecher.de erklärt die großen Vorteile von eBooks und zeigt, wie einfach es ist, mit der Zeit zu gehen.

Das Packen eines Urlaubskoffers kann einen vor große Probleme stellen, vor allem, wenn es um die richtige Reiselektüre geht. Gerne greift man während der freien Zeit mal zu guter Literatur. Leider ist der Platz im Koffer begrenzt und so auch die Anzahl der mitgenommenen Werke. Dank des technischen Fortschritts und seiner Entdeckung der eBooks kann diesem Problem aus dem Weg gegangen werden. Handlich und im Taschenbuchformat ermöglicht es ein eBook-Reader nämlich, gleich mit mehreren Bestsellern zu verreisen.

1. Es gibt viele Menschen, die gerne lesen. Leider nur ist der Platz in einer Tasche begrenzt. Damit man auch im Urlaub nicht auf die richtige Lektüre verzichten muss, lohnt sich der Umstieg auf eBooks. Mit der technischen Errungenschaft des digitalen Formats ist es möglich, eine große Auswahl an literarischen Stücken auf einem eBook-Reader mit auf Reisen zu nehmen. So wird der kleine Helfer im Taschenbuchformat zum abwechslungsreichen Begleiter im Urlaub und Alltag.

2. Es steht außer Frage, dass Menschen auch in Zukunft noch gern zu einem Buch greifen und sich mit literarisch gefüllten Seiten die Zeit vertreiben. Lesen ist eines unser beliebtesten Hobbys. Ein anderes wäre die stetige Verwendung an technischen Neuerungen. Mit eBooks kann man beides verbinden. Dank einem eBook-Reader ist es möglich, jederzeit eine große Zahl an Romanen, Biografien und Sachbüchern mit bei sich zu tragen.

3. Lesen bildet. Es unterhält uns und liefert Informationen. Der Mensch verbindet Emotionen damit und diskutiert in regem Austausch über den Inhalt der verschiedenen Werke. Ohne Frage spielt Lesen in unserem Leben eine wichtige Rolle. Dank dem technischen Fortschritt wird es auch weiterhin dabei bleiben. eBooks sind nicht nur eine praktische Variante gegenüber der Printausgabe. Sie sorgen auch dafür, dass die größten Klassiker der Literaturgeschichte die Zeit überdauern.

4. Es wäre eine traurige Welt, wenn es in ihr irgendwann einmal nichts mehr zu lesen gibt. Menschen verbinden viel mit Literatur, sie weckt Emotionen und regt zum Diskurs an. Jeder hat sich schon einmal mit dem Protagonisten eines Werkes verglichen. Damit dies noch lange so bleibt, erscheinen immer mehr Werke im digitalen Format. eBooks haben sich etablieren können, längst erkennen viele ihren Nutzen. Dieser liegt vor allem beim Aspekt des Platzsparens, kann man auf einem eBook-Reader doch eine Vielzahl an Bestsellern gleichzeitig dabei haben.

Eine große Auswahl an eBooks

Im Sortiment von buecher.de finden sich momentan mehr als 100.000 verschiedene eBooks, die von historischen Klassikern eines Goethe bis hin zu den aktuellsten Neuerscheinungen wie die „Shades of Grey“-Reihe reichen. Häufig sind diese preiswerter als die Printausgabe, wobei der Textinhalt stets der gleiche bleibt. Dass man dabei pures Geld sparen kann, zeigen beispielsweise die vielen eBook-Serien, die bereits ab 99 Cent erhältlich sind. Dank einigen Gratis-eBooks wie die XXL-Leseprobe „Abgeschnitten“ von Rechtsmediziner Michael Tsokos und Thrillerautor Sebastian Fitzek kann man sich sogar vorab darüber informieren, ob der jeweilige Titel auch die eigenen Interessen anspricht.

Große Technik ganz einfach

Was viele noch von eBooks abhält, ist die Umstellung auf das technische Format, die häufig mit multimedialen Kenntnissen verbunden wird. Dabei ist das moderne Lesen gar nicht so schwer wie angenommen. Alles, was es bedarf, ist ein eBook-Reader wie der Trekstor 3.0, welcher dank integriertem Licht ein Lesen zu jeder Tageszeit ermöglicht. Auf diesem kann man sich fortan die eigenen Lesewünsche erfüllen, indem die einzelnen Werke digital bestellt und heruntergeladen werden. Für wen das zu kompliziert klingt, der schaut vielleicht einmal in die eBook-FAQs auf buecher.de. Dank diesen werden alle Fragen in Windeseile beantwortet.

Weitere Informationen zu allen eBooks und den aktuellen Neuerscheinungen finden sich im Online-Shop von buecher.de und im dazugehörigen Blog auf derebook-welt.de.

Pressekontakt:
buecher.de GmbH & Co. KG
Heidi Possmayer, Marketing und Kommunikation
Steinerne Furt 65 a, 86167 Augsburg
Telefax: +49(0)821/4502-299
E-Mail: heidi,possmayer@buecher.de
Web: www.buecher.de

Über buecher.de:
buecher.de ist der Online-Shop mit über sieben Millionen Artikeln aus den Kategorien Bücher, Hörbücher, eBooks, Filme, Software, Elektronik, Musikdownloads und Spielwaren. Zahlreiche Preishits runden das Angebot von buecher.de ab und machen den Shop beliebt für die Suche nach Schnäppchen im Internet. Kunden erhalten ihre Bestellung versandkostenfrei und können ohne Mindestbestellwert aus dem buecher.de-Shop wählen. Dabei wird jede Bestellung mit Prämien aus dem webmiles-Bonusprogramm belohnt. buecher.de hat seinen Sitz in Augsburg und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Axel Springer AG, der Holtzbrinck Networks GmbH und der Verlagsgruppe Weltbild GmbH.