CeBIT 2012: helpLine zeigt zwei Produktneuheiten

Kundendienst aus der Cloud sowie Business Intelligence und Social Media im Service-Management sind Schwerpunkthemen.

Bad Camberg, 27.02.2012 – helpLine stellt auf der diesjährigen CeBIT zwei Produktneuheiten vor. Die eine ist Serviceware, eine Cloud-Lösung (Software as a Service) zur automatisierten Planung und Steuerung von Kundendienstmannschaften im Außendienst. Die andere ist eine Vorschau auf die kommende Version 5.2 der Service-Management-Software helpLine. Auf der Messe zeigt helpLine vorab die Business Intelligence-Funktionen (BI) und die Twitter-Integration des neuen Release.

 

Kundendienst aus der Cloud

Serviceware ermöglicht es Unternehmen, ihren Kundendienst komplett und papierlos aus der Cloud heraus zu steuern. Die Web-basierte Lösung umfasst Schicht- und Personalplanung, automatisierte Routenoptimierung unter gleichzeitiger Berücksichtigung multipler Faktoren wie Mitarbeiterqualifikation oder Kundenpräferenzen sowie eine Zeiterfassung für die Übergabe und Abrechnung in nachgelagerten Systemen. Mobile Mitarbeiter sind über eine Smartphone-App angebunden, die in Echtzeit mit der Planungszentrale kommuniziert. Auf der CeBIT zeigt helpLine darüber hinaus Integrationsszenarien mit der eigenen Service-Management-Lösung. Dadurch wird es möglich Service-Prozesse durchgängig in einer Software abzubilden – von der Kundenanfrage bis zum Abschluss des Auftrags vor Ort.

 

Business Intelligence und Social Media

Von helpLine selbst wird es auf der CeBIT eine Vorschau auf das kommende Release 5.2 geben. Besucher des helpLine Standes können erstmals einen Blick auf das neue BI-Center der Software werfen. Das BI-Center wertet die in helpLine erfassten Service-Daten in Echtzeit aus und errechnet daraus Kennzahlen für die Servicequalität bis hinunter auf die Asset-Ebene in der CMDB, ohne das dazu eine Anpassung der Software nötig ist. Die Daten lassen sich auch in Drittsysteme exportieren. Außerdem integriert die neue Version Twitter als einen weiteren Eingangskanal für Service-Anfragen. Tickets, die über den Microblogging-Dienst in helpLine eingehen, können über Workflows genauso prozessiert werden wie Anfragen über E-Mail oder Telefon. Eine Rückantwort in Twitter ist ebenfalls möglich. Dazu kommt eine Reihe weiterer Neuerungen im Bereich Workforce Management und Benutzerfreundlichkeit.

 

helpLine stellt auf der CeBIT 2012 in Halle 3, Stand G15 aus.

 

Über helpLine:

 

Die helpLine GmbH ist ein Unternehmen der PMCS.helpLine Software Gruppe und gehört damit zu den wachstumsstärksten Technologieunternehmen Deutschlands. Am Stammsitz in Bad Camberg und an sechs weiteren Standorten in Deutschland, Österreich, Schweiz und den Niederlanden arbeiten annähernd 200 Mitarbeiter täglich unter dem Motto „Wir leben Service!“ an Lösungen, mit denen Unternehmen Serviceprozesse optimieren, Kosten senken und ihre IT an den Geschäftsprozessen ausrichten können. Mehr als 500 Kunden machen helpLine zum führenden Hersteller von Service-Management-Software im europäischen Raum. Mit 13 nach PinkVERIFY zertifizierten ITIL V3-Prozessen gehört helpLine außerdem zu den Top 4 Anbietern weltweit. Im April 2010 hat Forrester Research das Unternehmen im „Market Overview: IT Service Management Support Tools“ als einzigen Hersteller aus Kontinentaleuropa als einen „Emerging Leader“ eingeordnet.

 

Mit der Service-Management-Software helpLine können Unternehmen ihre Prozesse sowohl im IT- als auch im Non-IT-Service automatisieren und deren Qualität transparent machen. helpLine ist das Ergebnis von über 15 Jahren Markterfahrung, wurde 2006 als erste in Deutschland entwickelte Lösung ITIL-zertifiziert und steht seit Anfang 2011 in der Version 5.1 zur Verfügung. helpLine ist schnell, individuell und update-fähig. Die Software lässt sich in wenigen Tagen implementieren. Eine offene Architektur mit zahlreichen Schnittstellen ermöglicht es, sie jederzeit komfortabel zu erweitern und die spezifischen Anforderungen des Kunden anzupassen. Damit ist sichergestellt, dass helpLine auch zukünftige Anforderungen erfüllt. Umfassende Serviceleistungen in den Bereichen Beratung bis hin zum Strategic Service Consulting sowie Anpassung, Implementierung, Training und Support ergänzen das helpLine-Produktangebot. Weitere Informationen unter www.helpline.de