Durch Privatkredite zum Wunschtraum

Privatkredite ermöglichen es vielen Menschen, unabhängig von Kreditinstituten ihren Wunschtraum zu erfüllen. Speziell Selbstständige haben oft Schwierigkeiten, einen Bankkredit zu bekommen, weil sie die Bonitätsprüfung nicht bestehen und als unsichere Geldquelle gelten. Als Folge davon wird es schwer, beispielsweise ein neues Auto, einen tollen Urlaub oder gar ein ganzes Eigenheim zu finanzieren. Doch so viel Geld hat kaum jemand auf der hohen Kante und da ist guter Rat teuer. Das muss er aber gar nicht sein, denn dafür gibt es die Privatkredite.

Privatkredite machen unabhängig

Das Geheimnis dahinter sind private Geldgeber, die unabhängig von Berufsstatus und Bonität einspringen können und einem den gewünschten Geldbetrag für die neue Anschaffung zur Verfügung stellen. Allerdings sind daran natürlich gewisse Bedingungen geknüpft. Die Zinsrate wird individuell abgesprochen und kann sich mitunter stark von den relativ festgelegten Raten einer Bank unterscheiden. Auch der Rückzahlungszeitraum der Privatkredite ist flexibel. Um alle Punkte zwischen dem Geldgeber des privaten Kredits und dem Geldnehmer zu vereinbaren, werden in der Regel Verträge aufgesetzt, in denen alle Einzelheiten festgehalten werden. Sollte der Kreditnehmer mit der Rückzahlung in Verzug geraten, darf der Kreditgeber übrigens sein Geld eintreiben lassen. In dieser Hinsicht unterscheiden sich Privatkredite nicht von Bankkrediten und das macht es zumindest für den Geldgeber zu einer gesetzlich abgesicherten Leihgabe.
Wer einen privaten Geldgeber sucht und keinen vermögenden Verwandten oder guten Freund hat, der kann sich auch im Internet umsehen. Hier gibt es bereits richtige Vermittlungsbörsen für Geldgeber der Privatkredite und interessierte Geldnehmer. Doch Vorsicht, auf dem Markt tummeln sich auch viele schwarze Schafe!