Facebook-Umfrage: Bücher und Deko-Tipps am wichtigsten

Die Facebook-Community von Weltbild Österreich ist vor allem an Büchern interessiert – das ergab eine aktuelle Umfrage des Salzburger Buch- und Medienspezialisten. Außerdem: Frauen dominieren die soziale Plattform, CDs und DVDs sind Schlusslichter.

Eine zufriedene und aktive Facebook-Community ist mittlerweile ein wichtiger Erfolgsfaktor für ein Unternehmen. Auch der Medienspezialist Weltbild mit Sitz in Salzburg baut sein Netzwerk kontinuierlich aus. Aktuell zählt die Online-Gemeinschaft von Weltbild rund 6.100 Fans – Tendenz steigend.
Neben der Facebook-Seite wird auch ein Blog betrieben, der über Neuerscheinungen informiert und auf aktuelle Aktionen und Angebote hinweist. Eine Befragung ließ nun tiefer in die Struktur der Facebook-Community blicken.

Frauen dominieren, stärkste Altersgruppe 20- bis 30-Jährige

Rund 40 Prozent der Facebook-Fans von Weltbild sind zwischen 20 und 30 Jahre alt – das entspricht dem österreichweiten Durchschnitt der Facebook-User laut aktueller Statistik des Social Media Radar Austria. Die beiden zweitstärksten Gruppen sind mit je 23 Prozent die 30- bis 40-Jährigen sowie die 40- bis 50-Jährigen.
Die Geschlechterverteilung verhält sich bei Weltbild sehr eindeutig: 89 Prozent der Facebook-Freunde des Medienunternehmens sind weiblich.

„Lesen“ immer noch liebste Beschäftigung

Was die Interessen betrifft, geht ein klarer Sieger der Umfrage hervor: Die Hälfte aller Befragten gaben „Lesen“ als ihr Hauptinteresse an. An zweiter Stelle rangiert mit 27 Prozent der Bereich Dekoration und Geschenke, gefolgt von Elektronik (11 Prozent), Musik (5 Prozent) und DVDs (4 Prozent). In der Facebook-Community von Weltbild hat das Buch also eine absolute Spitzenposition inne.

Buchtipps, Deko-Trends und ein Elch

Besonders beliebt bei den Facebook-Freunden von Weltbild: Karli Elch. Das plüschige Weltbild-Maskottchen reist durch die Welt und lässt seine Freunde via Foto-Tagebuch an seinen Erlebnissen teilhaben. Gemeinsam mit wechselnden Aktionen, Buchtipps, Deko-Trends und Gewinnspielen wird den Fans ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten, auf das sie je nach Interesse zugreifen können. Ein lebendiges Netzwerk, das funktioniert.

Weltbild: Österreichs Nr. 1 für Bücher, Musik, DVDs und Trends

Unter dem Namen A&M wurde der Buch- und Medienspezialist aus Salzburg in ganz Österreich bekannt. Heute erzielt Weltbild einen Jahresumsatz von 86 Millionen Euro und beschäftigt rund 240 Mitarbeiter. Typisch für Weltbild sind günstige Buch-Eigenproduktionen und Bestseller-Sonderausgaben – viele davon exklusiv für Österreich und mit bis zu 70 Prozent Preisvorteil gegenüber den Originalausgaben.

Weltbild steht seit vielen Jahren auf drei Vertriebsstandbeinen: Internet, Filialgeschäft und klassischer Versandhandel per Katalog. Eine wichtige Rolle als Impulsgeber nimmt dabei der traditionelle Weltbild Katalog ein: Er erscheint 14-mal jährlich und erreicht bis zu 1,5 Mio. Kunden. Mit 34 familienfreundlichen Filialen ist Weltbild zudem in ganz Österreich vor Ort vertreten. Den Online-Shop www.weltbild.at besuchen monatlich über 1 Million User. Alle Internet-Bestellungen mit einem Buch, Hörbuch oder Kalender sind versandkostenfrei.

Die österreichische Weltbild Verlag GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Weltbild.

Pressekontakt:
Mag. Christina Csipek
Weltbild Verlag GmbH – Sterneckstraße 31-33 – 5020 Salzburg
Tel. +43/ 662/ 6575 – 333 – Fax +43/ 662/ 6575 – 610 – E-Mail: christina.csipek@weltbild.at