Go for Gold! Einreichung zum AFSP Award startet – BILD

Anhänge zur Meldung unter http://presse.leisuregroup.at/afsp/award_20090528/

Utl.: Neu gegründeter Verband Ambient Media & Promotion (VAMP) lädt zur Einreichung für den 11. AFSP Award, der um eine Kategorie erweitert wurde. Einreichungen bis 31. August 2011 in elf Kategorien =

Wien – Mit zahlreichen Neuerungen wartet der diesjährige AFSP Award auf, der die besten Promotions und Below-the-Line Aktivitäten der letzten 18 Monate auszeichnet. Erstmalig wird der renommierte Award in seiner elften Auflage vom neu gegründeten Verband Ambient Media & Promotion (VAMP) verliehen, der aus der Fusion der Austrian Federation of Sales Promotion (AFSP) und Verband des Vereins Ambient Media Österreich (VAMÖ) hervorging. „Die Bündelung unseres Know-hows und unserer monetären Kräfte sowie die inhaltliche Erweiterung zum ersten fachübergreifenden Verband für Below-the-Line und Ambient Media bieten unseren Mitgliedern mehr Vernetzung und werten den etablierten AFSP Award deutlich auf.“, erklärt Verbandspräsidentin Daniela Krautsack. „Ambient Media und Below-the-Line Kampagnen sind artverwandte Kommunikationsmittel, die sich durch crossmediale Wirkung und besondere Nähe zum Konsumenten auszeichnen“, führt Krautsack weiter aus.

Zwtl.: Bekannte Größe

Der Austrian Promotion Award ist seit über einem Jahrzehnt eine fixe Größe in der österreichischen Kommunikationsbranche und zeichnet die erfolgreichsten und außergewöhnlichsten Below-the-Line Kampagnen des Landes aus. Eine hochkarätige Fachjury, die sich aus Vertretern der in- und ausländischen Agenturszene, Fachmedien sowie aus Industrie und Forschung formiert, vergibt auch heuer wieder Gold, Silber und Bronze. Die Auszeichnungen werden im österreichischen Bestseller-Kreativranking berücksichtigt. Verliehen werden die begehrten Statuen für die besten Promotion und Ambient Media Kampagnen im Rahmen eines Events, der Ende November stattfinden wird.

Zwtl.: Ermäßigte Einreichung für DMVÖ Mitglieder

Wie bereits in den vergangenen Jahren ermöglicht der VAMP den Mitgliedern des Dialog Marketing Verbandes Österreich (DMVÖ), sowie seinen eigenen Mitgliedern einen ermäßigten Preis von 210 Euro statt 250 Euro pro Einreichung. VAMP-Mitglieder können im Gegenzug ebenfalls zum ermäßigten Preis für den vom DMVÖ initiierten „Columbus“ einreichen.

Zwtl.: Chancen in elf Kategorien

Anlässlich des elften Jubiläums des Austrian Promotion Awards haben Agenturen, Medienvermarkter und Unternehmen die Möglichkeit, erfolgreiche Below-the-Line Kampagnen in elf Kategorien einzureichen. Erstmalig werden auch unkonventionelle Give-Aways und Werbeartikel gekürt. Die Kampagnen müssen binnen der letzten 18 Monate – also zwischen 1. Jänner 2010 und 30. Juni 2011 – umgesetzt worden sein. Die Einreichung ist bis 31. August 2011 online über die Website des VAMP unter http://www.vamp.co.at in folgenden Kategorien möglich:

~

1. Die innovativste/kreativste Promotion

Relevanter und fokussierter Einsatz von Kreation und Innovation: z.B. neue Promotion-Mechanik, innovative Nutzung bewährter Systeme, usw.

2. Die effizienteste Field Marketing-Kampagne/Probenverteilung-Promotion

Alle Arten von Face-to-Face Promotions wie Trial-Promotions, Sampling-Promotions, Road Shows oder andere Promotion-Events. Stimmigkeit des Gesamtauftritts, effiziente Erreichung der Zielgruppe , Schaffung von Brand Awareness, sowie Kaufstimulierung.

3. Die beste Verwendung klassischer Medien zur Kommunikation einer Promotion

Effektivste oder kreativste Bewerbung und Umsetzung einer Promotion mit Hauptaugenmerk auf klassische Medien.

4. Die effizienteste/beste Online-Promotion

Die effektivste und kreativste Nutzung verschiedenster Aktivitäten in neuen Medien.

5. Die beste Business-to-Business Promotion

Alle Promotion-Aktivitäten im B2B-Bereich: von CRM-Promotions über Incentive-Programme, taktische Sales Promotions, Promotions, die sich an den Handel, die Gastronomie oder andere Handelsschienen richten.

6. Die beste integrierte BTL-Kampagne

Die effektivste Nutzung/Integration verschiedenster Aktivitäten/Mechaniken im Rahmen einer Promotion-Kampagne mit Hauptaugenmerk auf BTL wie DM, Online, SMS, Events, Field Marketing.

7. Die beste Handelspromotion

B2C-Promotions des Handels, sowie alle kreativen, kaufstimulierenden Aktivitäten am POS – inklusive Displays und POS Events.

8. Kleines Budget – große Wirkung

Bewertet werden Kampagnen mit kleinen Budgets, deren Effizienz nachgewiesen ist und deren Resultate das gesetzte Ziel erreichten respektive überschritten. Gilt für Promotion- als auch für Ambient Media Kampagnen.

9. Kreativster Einsatz von Ambient Media

Bewertet wir die kreativste Nutzung von bestehenden Ambient Media Formen und die Umsetzung eines innovativen „mediafirst“ im öffentlichen Raum.

10. Die beste ambiente Crossmedia-Kampagne

Bewertet wird der rote Faden, der sich durch den Einsatz von Massenmedien, Promotion und Ambient Media zieht und die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Mediagattungen. Ambient Media muss hier Bestandteil der eingereichten Kampagne sein.

11. Der innovativste Produktproben- und Give Away-Einsatz

Die kreativste Idee zur Verteilung von Produktproben, innovative und unkonventionelle Give-Aways und Werbeartikel.

~

Zwtl.: Über den VAMP

Der bisherige Veranstalter des Awards, die Austrian Federation of Sales Promotion (AFSP) wurde 2011 aufgelöst. Die Vorstände und Mitglieder schlossen sich mit dem Verband Ambient Media Österreich, der 2009 gegründet wurde, zusammen. Der neue Verband mit dem Namen Verband Ambient Media & Promotion (VAMP) versteht sich als Interessensvertretung von Ambient Media Vermarktern und Media-, Werbe- sowie Verkaufsförderungsagenturen in ganz Österreich und bietet seinen Mitgliedern ein branchenspezifisches Netzwerk, sowie intensiven Wissensaustausch an. Der Vorstand der rund 40 Mitglieder umfassenden Organisation setzt sich aus der Vorstandsvorsitzenden Daniela Krautsack, Inhaberin der Agentur Cows in Jackets und den Vorständen Markus Hartl (Geschäftsführer, TMC The Media Consultants), Ernst Buchinger (Geschäftsführer, freecard aus dem Echo Medianhaus), Georg Linnerth (Geschäftsführer, pi-five DialogFeld Austria) und Philipp Hengl (GEWISTA) zusammen. Seit 2000 wird der AFSP Award jährlich verliehen, mit dem die besten Promotions und seit der Fusion der beiden Interessensvertretungen auch die besten Ambient Media Kampagnen des Landes gewürdigt werden.

~

AFSP Award 2011

Einreichungsschluss:     31. August 2011

Awardverleihung:         November 2011

Veranstalter:            Verband Ambient Media & Promotion

Adresse:                 1090 Wien, Liechtensteinstraße 25

Einreichgebühr:          210 Euro für Mitglieder und

DMVÖ Mitglieder

250 Euro für Nicht-Mitglieder

Website:                 http://www.vamp.co.at

~

Das Bildmaterial steht zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter http://www.leisuregroup.at. (Schluss)

Rückfragehinweis:

Verband Ambient Media & Promotion

Belinda Waidhofer

Tel.: +43 1 3694111-34

E-Mail: b.waidhofer@vamp.co.at

leisure communications

Alexander Khaelss-Khaelssberg

Tel.: +43 664 8563001

E-Mail: khaelssberg@leisuregroup.at