We Support Tacheles Vol. 2 – Benefizveranstaltung zur Unterstützung des Kunsthaus Tacheles Berlin

Am Samstag, 02.07.2011 veranstaltet der Verein electrocult_e.V. (i.Gr.), zusammen mit dem Kunsthaus Tacheles in Berlin-Mitte, die zweite „We Support Tacheles“-Party. Wie schon bei der ersten Veranstaltung am 25.09.2010 geht es darum, Geld die Stiftung Tacheles zu sammeln. Zahlreiche Berliner Künstler und Kulturschaffende aus der elektronischen Musikszene, wie z. B. Dr. Motte, Paula P’Cay, A Guy Called Gerald, Oliver Tatsch, Lizzara, Sylvie Marks, DJ Kristin, Tim Thaler & F.O.S.T., Noisebeat Berlin u.v.m., werden bei dieser Benefizveranstaltung spielen und live auftreten. Für eine Mindestspende von 3,00 EUR heißen electrocult_e.V. (i.Gr.) und das Kunsthaus Tacheles ihre Gäste von 22 Uhr bis Sonntag 12.30 Uhr willkommen.

Das Kunsthaus Tacheles in Berlin blickt auf 21 Jahre unabhängige, urbane Kunst zurück und genießt mittlerweile des Status als denkmalgeschütztes Street Art Museum. Dieser einzigartige Freiraum für vielfältige und wilde Kultur setzt international Impulse, zieht jährlich hunderttausende Besucher mit seinen außergewöhnlichen Ausstellungen an und ist beispielhaft für ein gelebtes Künstlernetzwerk. Dennoch mangelt es mittlerweile an Anerkennung und Unterstützung seitens der Politik. „Wo die Politik Projekte fallen lässt, sind wir alle aufgerufen Stärke zu zeigen.“, so Atman Wiska, Gründungsmitglied von electrocult_e.V. (i.Gr.).

Aus diesem Grund entschied sich der Verein das Konzept der „We Support Tacheles Vol. 2“ gemeinsam mit dem Kunsthaus Tacheles zu erarbeiten und umzusetzen. Neben einem bunten Potpourri feinster elektronischer Musik unterschiedlicher Genres werden den Partygästen noch viele weitere Highlights geboten, wie z. B. Performances der japanischen Aktionskünstler „Böse Bohnen“, des Studiotheaters iXes und Michaela Hartmann. Des weiteren wird es einen Infotisch verschiedener Initiativen geben, wie z. B. „Freiheit statt Angst“ und „Drogenkult.net“. Eine Besonderheit der Veranstaltung, da heute weitestgehend verschwunden, wird ein klassischer Chill-Out-Floor sein. In ruhiger Atmosphäre, bei Chill-Out- & Ambient Music, frischen Früchten, vielen Sitz-/Liegemöglichkeiten und besonderer Dekoration können sich die Gäste zwischendurch ausruhen und entspannen.

Freundliche und wohlgesonnene Investoren sind natürlich auch herzlich willkommen.

— LINE UP —

Goldener Saal:

22.00-23.00 Uhr Marcus Meya
23.00-00.30 Uhr Noisebeat Berlin
00.30-01.00 Uhr Onyx Ashanti live
01.00-02.00 Uhr A Guy Called Gerald
02.00 -02.20 Uhr Paula P’Cay live
02.00- 03.30 Uhr Dr. Motte
03.30 – 4.00 Uhr E- Kreisel live
04.00 -05.30 Uhr Lizzara & Tatsch live
05:30 -06.30 Uhr Daniel Boon
06.30 – 07.30 Uhr Christian Quast live
07.30 – 08.30 Uhr Dj Green
08.30 – 09.30 Uhr Dj Kristin
09.30 -10.30 Uhr Tim Thaler & F.O.S.T.
10.30 -11.30 Uhr Sylvie Marks
11:30- Open End Al- Toxic

Chill Out Area:

PUK
Klara Funkel
Dj Kristin
Dr. Motte

Visuals by:
VJ Cyper
VJ Chuuu

Live Art Performances & Specials:
„ Böhse Bohnen
Studio Theater iXes
MICHAELA Hartmann
Laura Polke Fashion
Infotisch
u.v.m.

Pressekontakt:
electrocult_e.V. (i.Gr.)
Kastanienallee 102
10435 Berlin

Ansprechpartner: Paula P’Cay, Ellen Dosch

Telefon: 030 / 69 81 51 92
E-Mail: vorstand@electrocult.de
Website: www.electrocult.de