Canon Powershot Bestseller: S95, SX 230 HS und die SX 130 IS im Test – Empfehlenswerte Top-Digitalkameras für 2011

Sie möchten eine Top-Digitalkameras des Jahres 2011 kaufen? Dann kommen Sie an den Bestsellern aus der Canon Powershot-Reihe nicht vorbei: Hier punktet die hochwertige S95, die vielseitige SX 230 HS und die günstige SX 130 IS (siehe unser Digicam-Test).

Canon PowerShot Digicams - Top-Digitalkameras für 2011

Canon PowerShot Digicams - Top-Digitalkameras für 2011

Wenn Sie auf der Suche nach einer hochwertigen Digitalkamera sind, die für unterschiedlichste Einsatzwecke bestens geeignet ist, dann führt im Jahr 2011 der Weg unweigerlich zu den Modellen der Canon PowerShot-Reihe. Der Hersteller hat – ähnlich wie Nikon, Panasonic, Sony & Co. jede Menge Digicams im Programm, doch gerade die in diesem Artikel vorgestellten drei Typen S95, SX 130 IS und der Bestseller SX 230 HS sind erwähnenswert. Hier unsere Infos dazu …

Klarerweise möchte jeder möglichst gute Fotos aufnehmen und für die Kamera selbst so wenig wie nötig bezahlen. Wenn man die PowerShot-Modelle S95 (großer Sensor, hohe Lichtstärke), SX 230 HS (Megazoom, Full-HD-Video, GPS) und SX 130 IS (preisgünstig, herkömmliche Batterien verwendbar) genauer ansieht, wird man in jedem Fall für einen fairen Preis eine sehr gute Leistung bekommen. Generell beherrschen die meisten aktuellen Kameras seit Ende 2010 die Aufnahme von HD-Videos mit mindestens 720p (S95, SX 130 IS) und immer mehr Modelle bieten sogar volle 1080p (SX 230 HS). Damit lassen sich also auch Bewegtbilder in erstklassiger Qualität für alle Ewigkeit speichern.

Die hier erwähnten PowerShot-Kameras können übrigens sowohl in der Auto-Betriebsart (also beispielsweise auch mit speziellen Motivprogrammen) genutzt werden oder man ist in der Lage, manuelle Einstellungen zu treffen, um selbst das Beste aus dem Gerät zu holen. Die Bildsensoren mit 12 Megapixel (SX 130 IS bzw. SX 230 HS) liefern bei normalen Verhältnissen eine ausgezeichnete Qualität und die mit einem etwas größeren Chip ausgestattete S95 schafft dank des hervorragenden Objektivs auch sehr schöne Nachtaufnahmen. Dabei zeigt sich, dass bereits 10 Megapixel mehr als genug an Auflösung bieten. Alles was über 12 Millionen BIldpunkten bei Kompaktkameras angesiedelt ist, führt nur in seltenen Fällen zu einer Verbesserung der Ergebnisse.

Wer eine neue Kamera kennenlernen will, sollte hier auf jeden Fall viel damit experimentieren und gleichzeitig sicherstellen, dass man sich mit den technischen Details auskennt. Da für den Beginn bei den PowerShot-Modellen eine sehr gute Automatik vorhanden ist, erzielt man aber sofort gute Resultate.

Die bei Canon besonders „knackigen“ Fotos sind bei Käufern der Digicams sehr beliebt und sorgen für schöne Erinnerungen. Egal ob Sie Porträts in Ihrer Wohnung aufnehmen wollen oder im Urlaub einen romantischen Sonnenuntergang festhalten möchten – Sie haben das perfekte Werkzeug dabei.

Die Canon PowerShot S95:
Diese Digicam (erhältlich bei Amazon.de & .at) kostet etwa 360 Euro und richtet sich eher an fortgeschrittene User, die auch gerne händisch die Einstellungen verändern. Sie ist ausgesprochen kompakt und besitzt ein lichtstarkes Objektiv mit 3fach-Zoom. Dieses Modell ist als „Immerdabei“-Kamera konzipiert und macht besonders dann Sinn, wenn man damit Schnappschüsse im Freundeskreis aufnehmen will.

Die Canon PowerShot SX 230 HS:
Hierbei handelt es sich um einen der absoluten Bestseller bei den Digicams im Jahr 2011. Nachdem die Panasonic Lumix DMC-TZ10 bzw. TZ8 inzwischen an Anziehungskraft verloren hat, konnte sich die PowerShot SX 230 HS (erhältlich bei Amazon!) in der Käufergunst behaupten. Durch die Reduzierung der Auflösung von 14 auf 12 Megapixel im Vergleich zum Vorgänger SX 210 IS und die Integration von sowohl Full-HD-VIdeo als auch GPS für das automatische Tagging von Fotos mit Geodaten, ist Canon ein großer Wurf gelungen. Dafür muss man übrigens nur wohlfeile 240 Euro bezahlen und erhält dafür ein Megazoom-Modell mit 14facher Vergrößerung, mit dem man für so ziemlich jede Situation gerüstet ist. Der Aufnahmebereich reicht übrigens von 28 mm im Weitwinkel bis zu beachtlichen 392 mm äquivalent zum Kleinbildformat, womit man gerade im Urlaub gut ausgerüstet ist.

Die Canon PowerShot SX 130 IS:
Diese Digitalkamera kostet bei Amazon.de & .at nur rund 170 Euro und richtet sich an Menschen, die zum Schnäppchenpreis ein Maximum an Leistung möchten. Wie wir im umfangreichen Test der Canon PowerShot SX 130 IS feststellen konnten, spürt man den Preis bei der Bildqualität nicht. Ein mehr als ausreichendes 12fach-Zoom-Objektiv ab 28 mm ist ebenso vorhanden, wie die Möglichkeit, schöne Videos mit Stereoton aufzunehmen. Als Plus fällt hier auf, dass man sogar reguläre Akkus bzw. Mignon-Batterien verwenden kann und nicht zu teuren Energiezellen des Herstellers greifen muss.

Unser Tipp: Wenn Sie eine dieser drei Canon PowerShot-Modelle kaufen, können Sie garantiert hochwertige Fotos aufnehmen und erhalten Bilder bzw. Videos, die eine bleibende Erinnerung ermöglichen.

Egal ob Sie sich für eine der beiden 12-Megapixel-Kameras oder für S95 mit 10 Millionen Bildpunkten entscheiden, Sie werden damit in der Lage sein, Ihre Lieblingsbilder auch in großen Prints drucken zu lassen und können sich über eine erstaunliche Qualität freuen. Bereits bei der Aufnahme unterstützt Sie dabei das scharfe, helle Display und selbst bei hohen ISO-Werten (also schlechten Lichtverhältnissen) können Sie noch ohne Blitz scharfe Fotos bekommen, denn es ist ein optischer Bildstabilisator eingebaut. Somit sind tolle Momentaufnahmen oder sonstige „Schüsse“ immer problemlos möglich.

Unser Tipp: Natürlich gibt es noch weitere tolle Digitalkameras – wie etwa die Nikon Coolpix S8100 – die ausgezeichnete Ergebnisse abliefern. Damit Sie einen guten Überblick der aktuell empfehlenswerten Digicams bekommen, sollten Sie einfach auf den Test-Seiten von nurido.com vorbeiklicken und Sie alle nötigen Informationen für die Anschaffung des für Sie optimalen Geräts holen. (pressemeldungen.at-Redaktion)