Krombacher Brauerei setzt auf SonicWALL-Lösungen für ein Maximum an Sicherheit

München, 03. Mai 2011 – Die Krombacher Brauerei setzt ab sofort die Netzwerk- und Sicherheitslösungen von SonicWALL ein. Auf Basis der Appliances SonicWALL NSA E5500 schützt der Managed Security Service der Pallas GmbH das Netzwerk sowie die E-Mail-Kommunikation und sorgt dafür, dass keine Bedrohungen aus dem Internet sowie Attacken und Angriffe die IT-Infrastruktur der Brauerei beeinträchtigen können.

Die Einführung eines neuen Wide Area Networks sowie einer neuen Festnetz- und Mobilfunkversorgung nutzte die Krombacher Brauerei auch dazu, eine optimierte Sicherheitsinfrastruktur zu implementieren. Heute setzt der Getränkehersteller aus Kreuztal-Krombach ein MPLS-Netz sowie IPsec-basierende VPNs ein, um die 800 Mitarbeiter in der Zentrale, im Vertrieb, in den Niederlassungen sowie in den Tochterunternehmen zu verbinden. Die SonicWALL-Sicherheitslösung hierfür umfasst eine Firewall, den Schutz vor Spam und Viren für die E-Mail-Kommunikation sowie den Schutz des Internet-Datenverkehrs vor Viren und gefährlichen Websites.

Bei Krombacher kommen hierfür zwei Appliances SonicWALL NSA E5500 zum Einsatz. Diese UTM-Lösungen mit einer leistungsstarken Multi-Core-Architektur bieten zukunftsweisenden Firewall-Schutz, Reassembly-Free-Deep-Packet-Inspection, Viren- und Spyware-Schutz, Intrusion Prevention sowie erweiterte Anwendungskontrolle für Unternehmensnetze. Die Multi-Core-Architektur gewährleistet, dass die Netzwerkleistung und die Geschwindigkeit nicht beeinträchtigt werden.

„Wie jedes Unternehmen müssen auch wir uns aktiv vor der wachsenden Zahl der Sicherheitsbedrohungen schützen. Die Lösung von SonicWALL bildet eine äußerst stabile und zuverlässige Basis für die Managed Security Services. Die leistungsstarken Technologien von SonicWALL werden heutigen und zukünftigen Herausforderungen gerecht und können auch neue und unerwartete Bedrohungen bewältigen“, erklärt Hermann Grotmann, Abteilungsleiter der Informationstechnik bei Krombacher.

Die Pallas GmbH führte die hochverfügbare und skalierbare SonicWALL-Lösung bei der Krombacher Brauerei ein und sorgt mit den Managed Security Services auch im laufenden Betrieb dafür, dass das Unternehmen stets optimal geschützt ist. Die Pallas GmbH ist spezialisiert darauf, integrierte Sicherheitslösungen als Service für den Kunden auf Mietbasis zu betreiben und verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung auf diesem Gebiet. Die Security-Services des IT-Dienstleisters wurden mehrfach ausgezeichnet, sind TÜV-zertifiziert und auf Datenschutzkonformität geprüft. Bei der Krombacher Brauerei leistet Pallas den sicheren 7/24-Betrieb, das Remote Management und die Systemüberwachung der gesamten Lösung, die Wiederherstellung im Fehlerfall, das Backup der Konfigurationen und Policies, die Anpassung der Regelwerke sowie den technischen Support während und auch außerhalb der Geschäftszeiten.

IT-Spezialist Hermann Grotmann ergänzt: „Mit der Pallas GmbH haben wir einen IT-Partner gefunden, der uns aufgrund der langjährigen Erfahrung, hervorragendem Produkt-Know-how und einer reibungslosen Zusammenarbeit überzeugt hat. Im laufenden Betrieb zeichnen sich die Pallas-Experten immer durch Kompetenz und Schnelligkeit aus.“

Weitere Informationen finden Sie auf www.sonicwall.com/de.
Der ausführliche Artikel zum Projekt steht zum Download bereit:
http://www.sonicwall.com/downloads/krombacher_pallas_mss.pdf