„hektikproductions“: über Deutschland, die Schweiz und Österreich hinaus. Fotos mit unverstelltem Blick.

Die beiden Berliner Fotografen von "hektikproductions" erweitern ihr Einzugsgebiet. Bislang waren sie vor allem für Deutschland, Österreich und für die Schweiz tätig.

Berlin . – Die Berliner Fotografen Marcel Jahn und Kai Prillwitz richten sich stärker als bisher international aus. „Es zeigt sich, dass Auftraggeber vor allem in der Schweiz auf Fotografen ohne regionale Bindung setzen“, sagte Jahn in Berlin.

Prillwitz und Jahn betreiben als Konzeptfotografen das Unternehmen „hektikproductions“.

Allein in den vergangenen fünf Jahren haben sich die beiden Berliner Fotografen um Fotos für Bands, Modedesigner und für Veranstalter von Kongressen einen guten Namen gemacht.

„Interessant sind durchaus Aufnahmen, die bei Hochzeiten aufgenommen werden“, meinte Prillwitz.

Dennoch verstünden sich beide nicht als traditionelle Hochzeitsfotografen, die „hinter dem Altar“ stünden, „um das scheue Lächeln der Brau beim gehauchten Ja zu dokumentieren“. Hochzeiten lieferten für den ernsthaften Fotografen sogar eine tiefe Dimension des Erlebens. „Seltsamerweise stehen Brautpaare auf dem Prüfstand, wenn sie am Ende doch schlicht geheiratet haben.“ Verwandte und Freunde begutachten diese Aufnahmen. „Was nützt die beste Hochzeit, wenn die Bilder nichts taugen.“

Auftraggeber mit kreativem Anspruch beauftragten „hektikproductions“ mit solchen Fotos von Hochzeiten.“Tendenz deutlich steigend!“ Offenbar entwickele sich ein Trend hin zur Konzeptfotografie.

„Ich kann mir vorstellen, dass andere Fotografen die Nase rümpfen würden“, grinste Jahn. Doch Hochzeitsfotos ließen die Inszenierung in der Inszenierung zu: „Darin steckt eine wunderbare Herausforderung.“ So meinte Marcel Jahn in Berlin. „Brautpaare vergeben Chancen.“

Die Ausweitung des Tätigkeitsfeldes sei die „Zwangsläufigkeit nach Anfragen aus den USA, aus Italien und vor allem aus Frankreich“, erklärten Prillwitz und Jahn von „hektikproductions“.

http://www.hektikproductions.de

Marcel Jahn und Kai Prillwitz

Kontakt: Telefon 030 859 76 019

Länderkennzahl: +49