Marco Mehn erobert Messe der Superlative in Monaco: 231 m2 Luxury Artwork auf der TOP MARQUES 2011 und ein Bild für Fürst Albert

Glashütten (Taunus)/Monaco, 4. März 2011. Mit seinen „Space Frames“ hat er eine Kunst geschaffen, die in jeder Hinsicht Grenzen sprengt und wie keine andere unsere Gegenwart adaptiert. Angefangen als Autodidakt, gehört Marco Mehn heute zum Kreis der weltweit gefragten Künstler. Seine Werke sind nicht nur begehrte Kunstwerke, sondern durch die rasante Wertsteigerung binnen weniger Jahre auch ein attraktives Kunstinvestment. Aktueller Höhepunkt seiner Karriere ist eine Einladung zur „TOP MARQUES“ vom 14. bis 17. April 2011 in Monaco, eine der spektakulärsten Luxus-Messen der Welt. Auf 231 m2 präsentiert er dort seine neuesten künstlerischen Coups, darunter ganz im Zeichen der automobilen Begeisterung sein „MINI Cooper S by Marco Mehn“. Weitere Highlights sind die spektakulären 4D-Space Frames, die Bronzeskulptur „El Diabolo“ sowie das Marco Mehn-Designhaus. Am Stand erwartet wird unter anderem Gastgeber Fürst Albert, für den Marco Mehn gerade ein Kunstwerk mit dem Titel „Meine große Liebe“ zur Hochzeit fertigt.

Monaco gilt dank der einzigartigen Lage zwischen Gebirge und Mittelmeer, seiner hohen Lebensqualität und der legendären Grimaldi-Dynastie nicht nur als beliebtes Reiseziel, sondern auch als das Paradies der Reichen und Schönen. Besonderer Jetset-Magnet ist der Stadtteil Monte Carlo, Automobil-Fans vor allem als Formel 1-Strecke des Großen Preis von Monaco bekannt. Ein ideales Zuhause für die unter der Schirmherrschaft von Fürst Albert II. von Monaco stattfindende „TOP MARQUES“, die einzige „Live Supercar Show“ der Welt und Highend-Forum für das Who‘s Who der Luxusbranche. Auch 2011 heißt es dort wieder vier Tage lang Schönheit, Chic und Überraschungen auf höchstem Niveau. Eingeladen ist zum ersten Mal auch der international bekannte Künstler Marco Mehn, dessen futuristische und schillernde Kunst in einzigartiger Weise mit dem avantgardistischen Schauplatz, dem berühmten Grimaldi Forum, harmoniert.

Marco Mehn wartet auf der „TOP MARQUES“ 2011 nicht nur mit seinen weltweit bekannten Space Frame-Bildern auf, sondern präsentiert an seinem 231 m2 großen Stand (E1) eine Auswahl seiner größten künstlerischen Coups:

Die 4D-Space Frames

Die spektakulären 4D-Space Frames bestehen aus jeweils zwei, in 3 cm Abstand übereinander gelagerten Edelstahlplatten. Die obere besitzt extrem filigrane, organisch geformte Auslaserungen, die den Blick freigeben auf die untere Edelstahlplatte. Die beiden Space Frames, jeder für sich ein intensives Gemälde, werden in den neuen 4D-Versionen zum Gesamtkunstwerk. Unterstrichen wird die Wirkung durch den künstlerischen Einsatz von LED-Lichtelementen zwischen den Ebenen und reflektierenden Materialien wie Swarovski-Kristallen, Blattgold, vergoldeten Sand oder mit Platin überzogenen Glassplittern. Zudem wurden Teile der filigranen Metall-Muster bis zu 5 cm nach außen gezogen, um den Gesamteindruck noch plastischer erscheinen zu lassen.

Die erste Marco Mehn-Skulptur

Mit seiner Skulptur „El Diabolo“ interpretiert Marco Mehn das Spiel mit den Dimensionen erstmalig in Form einer Skulptur. In Kooperation mit dem Bronzespezialisten Franz Sattler hat er einen monumentalen, 120 Kilogramm schweren Stierkopf entworfen und realisiert. Das imposante Kunstwerk wurde in einer der besten Gießereien Europas in massivem Bronzeguss gefertigt und besitzt einen ebenfalls von Marco Mehn entworfenen Sockel aus Roststahl.

Der „MINI Cooper S by Marco Mehn“

Mit dem voll fahrtüchtigen Kunstwerk hat Marco Mehn seine Idee der Verbindung von Metall und Malerei konsequent fort entwickelt und den Sprung in die vierte Dimension gewagt. Der Aspekt Fahrspaß ist in dem Werk ebenso präsent wie die Faszination der Gestaltung. Um auf der metallenen Oberfläche des MINI die Farben zum Leuchten zu bringen, war ein erheblicher Aufwand nötig. Nach dem Abschleifen der gesamten Karosserie wurden bis zu zwanzig Farbschichten und fast 40.000 Swarovski-Kristalle von Hand aufgetragen.

Das Marco Mehn-Designhaus

Bauhaus und Space Frame verschmelzen im Marco Mehn-Designhaus zu einer innovativen Interpretation moderner Wohnkultur. In Zusammenarbeit mit dem Architekten entwarf Marco Mehn die gesamte Außen- und Innengestaltung des Gebäudes, das die Kriterien des KfW-Effizienzhauses erfüllt. Architektur und Einrichtungskonzept verbinden zeitlose Ästhetik, kompromisslose Qualität, edle Materialien und modernstes Design. Die bewohnbaren Kunstwerke werden europaweit vertrieben und schlüsselfertig gebaut.

Sie finden Marco Mehn auf der „TOP MARQUES“ 2011 rechts neben dem Eingang (Stand E1).

Marco Mehn

1967 in Landstuhl in der Pfalz geboren, startete der Künstler und Designer Marco Mehn vor vielen Jahren als Autodidakt. Der Durchbruch gelang ihm 2004 mit seiner Innovation „Space Frame“ – einem völlig neuartigen Kunstträger aus Edelstahl mit weltweitem Patent. Internationale Ausstellungen von New York über Dubai bis Moskau sowie Kooperationen mit verschiedenen Unternehmen zeugen vom Erfolg des Ausnahmekünstlers. Das Besondere an Marco Mehns Bildern ist die emotionale Ausdruckskraft.

Die Space Frames werden aus einer einzigen Edelstahlplatte gefertigt: Zuerst wird die Form vorgezeichnet, die dann mittels eines Lasers aus-geschnitten wird. Auf diesen Edelstahlkonstrukten arbeitet Marco Mehn mit unterschiedlichen Spachteltechniken, vielfältigen Materialien wie Öl, Acryl, Pastellfarben, Blattsilber, Blattgold oder Swarovski-Kristallen. Durch die Auslaserungen schimmert die Wand hindurch, sodass der Betrachter den Eindruck erhält, dass das Bild im Rahmen schwebt.

Mit der Gestaltung seines „MINI Cooper S by Marco Mehn“ mit bis zu 20 Farbschichten und fast 40.000 Swarovski-Kristallen erweiterte der Künstler sein Schaffen 2008 um die vierte Dimension ? die Bewegung. Ein Jahr später stattete er eine Benetti-Luxusyacht mit exklusiven Space Frame-Bildern aus und gedachte dem King of Pop mit einem Michael Jackson-Space Frame. Aktuelle Coups sind seine 4D-Space Frames und das Designhaus und dabei wird es nicht bleiben: Derzeit gestaltet er unter anderem eine Harley Davidson und arbeitet an mehreren neuen Kollektionen.

Kontakt

Art4living GmbH
Königsteinerstraße 15
61479 Glashütten/Taunus
Tel.: 06174 249699
Fax: 06174 256187
info@art-4-living.de
www.marcomehn.de