Kaffee vom Bodensee bis nach Moskau – BILD

Bilder zur Meldung unter http://presse.leisuregroup.at/cafeplusco/wko

Utl.: Wirtschaftskammer-Vizepräsidentinnen Renate Römer und Martha Schultz gratulierten café+co International Holding zu Innovation und Expansion =

Wien – Mittwochnachmittag überbrachten die Wirtschaftskammer-Vizepräsidentinnen Renate Römer und Martha Schultz café+co International Holding-Boss Gerald Steger anlässlich seiner erfolgreichen Expansion im CEE-Raum und laufenden Produktinnovationen wie beispielsweise der kürzlich vorgestellten Barista Milk persönliche Glückwünsche von WKO-Präsidenten Andreas Leitl. „Österreich kann stolz auf Unternehmen wie café+co sein, die auch in den Krisenjahren erfolgreich expandieren konnten“, so die Spitzenfrauen, die sich eine eigens geröstete Präsidentinnenmischung schmecken ließen. Im Rahmen der Kaffeeverkostung hob Steger insbesondere das Engagement der WKO-Außenhandelsstellen hervor: „Die Außenhandelsstellen sind ein wertvoller Partner im Ausland. Ohne ihre Hilfe hätten wir die Auslandsmärkte nicht so schnell erschließen können.“ In Summe ist Steger mit seinen 50.000 Kaffeeautomaten in zwölf zentral- und osteuropäischen Ländern präsent und vertriebt jährlich rund eine halbe Milliarde Kaffeeportionen. Zum internationalen Stellenwert des Kaffees meinte die Touristikerin und überzeugte Biolandwirtin Schultz: „Der Kaffee ist Teil der österreichischen Kultur und wichtiger Botschafter für die heimische Gastfreundschaft“.„Gerald Steger und seine über 1.200 Mitarbeiter an den 45 Standorten zwischen Bodensee und Moskau sind ein Vorbild, wie Innovation aus Österreich die Exportwirtschaft ankurbelt und im Falle der neuen Barista Milk über den Kaffee auch der Milchwirtschaft neue Märkte öffnet“, gratulierte auch Römer – einst selbst Innungsmeisterin der Molker und Käser.

Zwtl.: Über café+co International Holding

café+co International Holding ist der führende Kaffee- und Automatencaterer in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa und beschäftigt 1.200 Mitarbeiter. Die zur Leipnik-Lundenburger Invest AG (LLI AG) gehörende Unternehmensgruppe ist derzeit mit 17 Tochtergesellschaften in zwölf Ländern tätig (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Bosnien, Serbien, Rumänien, Russland). Die café+co Gruppe beschäftigt sich mit Betrieb und Service von Espressomaschinen und Automaten für Heißgetränke, Kaltgetränke und Snacks sowie mit der Fu?hrung von Betriebsrestaurants. Die vollautomatischen „café+co-shops“ finden sich in Unternehmen ebenso wie im öffentlichen Bereich (Ämter, Spitäler und Tankstellen). An den 50.000 café+co Automaten werden jährlich rund eine halbe Milliarde Portionen konsumiert.

Das Bildmaterial steht zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter http://www.leisuregroup.at. (Schluss)

Rückfragehinweis:

leisure communications

Alexander Khaelss-Khaelssberg

Tel.: +43 664 8563001

E-Mail: khaelssberg@leisuregroup.at

echo medienhaus

Christoph Langecker

Tel.: +43 664 216 22 27

E-Mail: christoph.langecker@echo.at