„Zurück nach Ägypten“ von K. und U. Busch

1001 Lüge im Land der Pharaonen

„Zurück nach Ägypten“ ist eine wahre Geschichte über die miesen Machenschaften eines ägyptischen Mannes, gleichzeitig aber auch Liebeserklärung an ein besonderes Land

Einen Individual-Reiseservice für Touristen in Ägypten anzubieten, ist der große Traum von Isabell und ihrem Ehemann Mahmoud. Mit Hilfe ihrer Mutter scheint der Wunsch zum Greifen nah. Doch dramatische Ereignisse und ein durchtriebener Ägypter lassen den großen Traum von Glück, Liebe und Erfolg zu einem einzigen Albtraum werden.

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erschien „Zurück nach Ägypten“, in dem die Autorinnen Ursula und Katrin Busch ihre Erlebnisse in dem orientalischen Land aufarbeiten.

Der Roman ist aber mehr als nur Vergangenheitsbewältigung von Mutter und Tochter, er ist auch eine Hommage an die Schönheit Ägyptens. Trotz der dramatischen Ereignisse macht das Buch Lust auf ein Land, das durch seine Schönheit und kulturelle Vielfalt verzaubert.

Über den Verlag Kern: Der kleine aber feine Verlag in der Festspielstadt Bayreuth. Neben dem Verlegen von Büchern bietet das Unternehmen ein umfangreiches Biografie- und Literatur-Management, Text-und Grafikservice, sowie ein Redaktionsbüro für journalistische Arbeiten jeder Art. Der Verlag Kern ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels.

Im Buchhandel oder direkt beim Verlag bestellbar:

Zurück nach Ägypten
ISBN 9783939478195
Autoren: Ursula und Katrin Busch
Verlag Kern, Bayreuth
1. Auflage 2010 – Seiten: 268
Softcover / Sprache Deutsch
Preis: EUR 17,90
www.verlag-kern.de