17. Oktober – zum Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut

1992 erklärte die Generalversammlung der Vereinte Nationen, den 17. Oktober zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut. Seitens der Europäischen Union wurde das Jahr 2010 zum Europäischen Jahr zur Bekämpfung gegen Armut und soziale Ausgrenzung ernannt. Der 17. Oktober 2010 sollte daher ein besonderer Tag für die Armutsbekämpfung, auch in Österreich sein.

Wie sieht dieser heutige Tag nun in Österreich aus ?

Wir, vom sehr jungen (erst 9 Monate alten) und noch sehr kleinen Selbsthilfeverein SOCIUS, waren auf diesem Tag sehr gespannt. Sollte doch dieser Tag ein Gedenktag für die Armutsbekämpfung in Österreich werden. Politische Parteien und arrivierte Organisationen, die sich schon jahrzehntelang mit diesem Thema befassen und die für sich in Anspruch nehmen, eine Lobby der armen Menschen in Österreich zu sein, sollten dieses Datum und diesen Tag für Veranstaltungen nutzen, waren wir von SOCIUS der Meinung und Überzeugung.

Unsere Erwartung wurden vollkommen enttäuscht.

Der Tag der Armut wird in Österreich von Politik, Medien, NGOs und Gesellschaft vollständig IGNORIERT und von allen Stellen tot geschwiegen! Man könnte schon fast der Meinung sein, dass es Armut in Österreich gar nicht gibt. Leider leben aber mehr als 1 Million Menschen in Österreich an der Armutsgrenze und 500.000 Menschen leben bereits in manifester Armut.

Vollkommen unverständlich, dass heute am 17. Oktober 2010 keine einzige Pressemitteilung oder Veröffentlichung zum internationalen Tag gegen Armut zu finden ist und keine öffentliche Veranstaltung zu diesem brandaktuellen Thema stattfindet. Auch ALLE politischen Parteien, als auch arrivierte Organisationen scheinen den heutigen internationalen Tag vergessen zu haben.

Wir von SOCIUS bedauern diesen Umstand im Interesse jener Menschen, die in Österreich von Armut betroffen sind, zutiefst ! Für uns stellen diese Umstände ein Zeichen und den Auftrag dar, unseren Weg konsequent weiter zu gehen, damit endlich jenen Menschen in Österreich geholfen werden kann, die eine Hilfe dringend benötigen.

DAS SIND EINE MILLION ARME UND HILFEBEDÜRFTIGE MENSCHEN IN ÖSTERREICH DIE OFFENSICHTLICH KEINE LOBBY HABEN !

Selbsthilfeverein SOCIUS
Rückfragehinweis: Harald Dittrich
www.socius.at