Heimspiel gegen Vöcklamarkt: „Aufs Toreschießen nicht vergessen“

Auf volle Offensive setzt die Austria Klagenfurt im Heimspiel gegen Vöcklamarkt. „Wir wollen dem Gegner unser Spiel aufzwingen und uns mehr Chancen erarbeiten als in den vergangenen Spielen. Denn aufs Toreschießen dürfen wir nicht vergessen“, meint Mittelfeldakteur Helmut König junior. Der wiedergenesene Jakob Orgonyi kehrt am Samstag in den Kader zurück. Nicht mit dabei sein wird Oliver Pusztai (Knieverletztung). Der Einsatz von Christian Sablatnig ist fraglich. Auf unbestimmte Zeit fehlt Michael Kulnik. Er erhielt vom Verein eine Nachdenkpause.

„Leider fehlte uns bisher die Zeit, um in Ruhe zu arbeiten. Daher hat nicht alles so geklappt, wie wir es uns selbst vorgestellt haben. Und dann kommt eine gewisse Verunsicherung hinzu. Das ist menschlich. Aber wir wissen, dass wir uns selbst aus der Situation herausziehen können. Und mit einem Sieg gegen Vöcklamarkt sieht vieles wieder anders aus“, so Helmut König junior, der von sich und der Mannschaft drei Punkte einfordert.

Co-Trainer Gerald Jarnig verspricht vor dem Heimspiel gegen die Oberösterreicher einen offensiven Auftritt der Austria: „Wir wollen eine klare Reaktion zeigen, vor allem für das Publikum.“ Im Training wurde daher vor allem an der Offensive gefeilt. „Wir wollen über die Flanken und mit wenigen Ballkontakten zum Torerfolg kommen.“ Der Wille sei in jedem Fall da. „Jeder gibt im Training alles. Nur gehört im Spiel auch ein bisschen Glück dazu. Das hatten wir zuletzt nicht. Aber vielleicht können wir es gegen Vöcklamarkt erzwingen.“ Das Spiel beginnt am Samstag um 15.30 Uhr in der EM-Arena.

Im Vorfeld der Begegnung steigt im Sportstadion in Fischl das traditionelle Fußballturnier der Fangemeinschaft „Amigos“. Viele Fanklubs und Sportjournalisten sind dort mit von der Partie. Das Turnier beginnt um 8.30 Uhr.

Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung!
AUSSENDER:

Christian Rosenzopf
Pressereferent, Stadionsprecher
——————————-

SK Austria Klagenfurt
Siebenhügelstraße 105
9020 Klagenfurt

Mobil: +43 (0) 699 / 100 733 05
Tel.: +43 (0) 463 / 210 888
Fax: +43 (0) 463 / 210 888 – 21
presse@skaustriaklagenfurt.at
Web: www.skaustriaklagenfurt.at