Das iPad als Reiseführer für unterwegs

Das iPad Tablet von Apple ist aufgrund seiner Größe ideal als Begleiter im Urlaub - etwa als Reiseführer, um als mobiles Navi zu fungieren, Informationen über Sehenswürdigkeiten zu bieten oder als Entertainment-Gerät für den Weg zu Tourismusdestinationen.

Obwohl es mit rund 700 Gramm nicht besonders leicht ist, macht das iPad von Apple auch auf Reisen eine gute Figur. Denn das kompakte Gadget mit der intuitiven Bedienung ist ein perfekter Zeitvertreib und eine interessante Unterstützung. Entsprechende Apps werden zunehmend neue Möglichkeiten im Tourismus-Bereich eröffnen.

Mit dem iPad hat Apple ein Allround-Gerät für viele Einsatzzwecke geschaffen. Dabei hat man die Möglichkeit, zuhause bequem im Internet zu surfen oder unterwegs verschiedenste Dienst zu nutzen. Zwar muss man gerade im Ausland beim 3G-Modell mit höheren Kosten für das Datenroaming rechnen, oft gibt es aber spezielle Prepaid-SIM-Cards, die einen deutlich günstigeren Tarif im Urlaub eröffnen. Oft bietet sich als Alternative WLAN an, das in vielen Ländern bzw. an neuralgischen Punkten rund um den Globus verfügbar ist.

Mit dem iPad auf Reisen kann man Karten mit GPS zur Routenplanung einsetzen oder sich Wörterbücher in fremden Sprachen auf das Tablet laden, um sich vor Ort verständlich machen zu können.

Klarerweise steht mit dem mobilen Gerät die gesamte Informationswelt des WWW zur Verfügung, wobei Sie also vom Wetterbericht bis zur Lokalsuche alles mit wenigen Fingerbewegungen zur Verfügung haben.

Das iPad ist somit nicht nur in den eigenen vier Wänden oder im Büro ein nützliches Tool, sondern auch im Urlaub.

Tipp: Lesen Sie aktuelle News rund um das Apple iPad …

Tipp: Das iPad und Zubehör gibts bei Amazon!

Das iPad ist gerade unterwegs ein perfekter Reisebegleiter

Das iPad ist gerade unterwegs ein perfekter Reisebegleiter

(c) pressemeldungen.at-Redaktion 2010