Manschetten von AKO erleichtern und sichern den industriellen Alltag

Ausfallzeiten minimieren und die Effizienz maximieren – das sind die Aufgaben, die hochwertige Industriearmaturen heute erfüllen müssen, um am Markt zu überzeugen. Die AKO Armaturen & Separations GmbH aus dem hessischen Trebur stellt seit mittlerweile 25 Jahren Quetschventile für den industriellen Einsatz her und hat sich in dieser Zeit als europäischer Marktführer für Quetschventile etabliert. Die Ventile von AKO werden in unzähligen Bereichen der Industrie eingesetzt und sowohl für das Absperren und Dosieren flüssiger, faseriger und abrasiver Medien als auch für einfache Steuer- und Regelvorgänge verwendet.

Bei einem Quetschventil von AKO ist das zentrale Bauteil eine Elastomermanschette, welche sich im täglichen Einsatz intensiven Belastungen stellen muss und daher mit größter Sorgfalt von AKO entwickelt und gefertigt wird. So unterschiedlich die Quetschventile sind, so unterschiedlich müssen auch die passenden Manschetten für diese Ventile sein. Angepasst an das jeweilige Durchflussmedium gibt es Manschetten in den verschiedensten Formen und Größen sowie aus unterschiedlichen Materialien. Die Elastomermanschetten von AKO werden durch individuelle Verfahren hergestellt und anschließend intensiv geprüft. An der hauseigenen Prüfstation muss jedes Bauteil seine Qualität unter Beweis stellen, damit das komplette Quetschventil mit seiner Manschette anschließend an den Kunden ausgeliefert werden kann. Das DIN ISO 9001:2008 Zertifikat, das allen Manschetten bescheinigt wird, dient dem Kunden hierbei als eines der zuverlässigsten Qualitätssiegel im industriellen Bereich.

Eine weiteres entscheidendes Kriterium der AKO Manschetten ist die Rückprallelastizität, welche sowohl in pneumatisch als auch mechanisch betriebenen Quetschventilen dafür sorgt, dass die Manschette beim Öffnen des Ventils von selbst wieder in den Grundzustand “zurück springt“ und somit den freien Mediumfluss gewährleisten kann. Die die Manschette eines jeden Ventils ein mechanisch oder pneumatisch bewegtes Bauteil ist, muss diese nach einer gewissen Verschleißzeit auch ausgewechselt werden. Damit dieser Vorgang für die Kunden von AKO nicht zeitintensiver und kostenaufwendiger ausfällt als nötig, bietet AKO auf seiner Webseite detaillierte Montageanleitungen für die Manschetten an. Ein weiterer kundenfreundlicher Service von AKO ist der Artikelkonfigurator für die Manschetten der AKO Serien V, VF, VA, VMP, VM und VMF welcher unter http://www.ako-armaturen.de/produkte/manschettenfuer-quetschventile/serie-v-vf-va-vm-vmf-vmp/artikelkonfigurator-serie-v-va-vf-vm-vmfvmp.html

zu finden ist. Dieser Konfigurator ist dem Kunden dabei behilflich die passende Manschette für seine Anwendung zu ermitteln. Sollte eine ganz individuelle Fertigung einer Manschette oder eines Ventils nötig sein, kann auch hier AKO mit einem individuellen Fertigungsprozess überzeugen. Weitere Details zu den Manschetten und ihren Eigenschaften werden unter http://www.ako-armaturen.de/produkte/manschetten-fuer-quetschventile.html bereit gestellt.

AKO Armaturen & Separations GmbH hat sich durch kundenorientiertes Handeln und die ständige Erweiterung der Produktpalette zu einem verlässlichen Partner für die Industrie entwickelt. Heute arbeiten auch in Frankreich und England zwei Tochterunternehmen von AKO daran, den Vorsprung als Marktführer für Quetschventile auch weiterhin auszubauen.