FH Kufstein an der internationalen Bildungskonferenz „NAFSA“, Kansas City, USA

Mag. Noureddine Rafili, Leiter des Büros für internationale Beziehungen

Foto/FH Kufstein: Mag. Noureddine Rafili, Leiter des Büros für internationale Beziehungen

Die Fachhochschule Kufstein, repräsentiert durch Mag. Noureddine Rafili, Leiter des Büros für internationale Beziehungen, nahm an der „Association of International Educators” Bildungskonferenz teil, die diesmal in Kansas City, Missouri, stattfand. Damit untermauerte die FH Kufstein die bilateralen Beziehungen zu den Partnerhochschulen und festigte die Zusammenarbeit.

 

 

 

An der diesjährigen Bildungskonferenz nahmen etwa 7.000 internationale Bildungsexperten aus den Vereinigten Staaten und aus aller Welt teil. Im Rahmen dieser NAFSA gab es drei Fachausstellungen für Menschenrechte und Fachvorträge, u. a. von Salman Rushdie (Autor), Nicholas Kristof (Publizist und Journalist) und Nathaniel Kwabo (Exekutivsekretär der Truth and Reconciliation Commission von Liberia).

Die NAFSA ist der führende Verband im Bereich der Hochschulausbildung und des internationalen Studierendenaustausches in den Vereinigten Staaten. Die Mitglieder sind Vertreter von Universitäten aus aller Welt, die in der globalen Entwicklung von Hochschulen tätig sind. Die nächste NAFSA wird 2011 in Vancouver, British Columbia, Kanada, abgehalten.

 

www.fh-kufstein.ac.at