Zuverlässige Gebrauchtwagen – Ein gebrauchtes Auto kaufen

Je besser man als Konsument informiert ist, desto leichter ist es, einen guten Gebrauchtwagen zu finden. Ein Auto aus Vorbesitz kann eine gute Wahl sein, man muss aber vor dem Kauf einige wichtige Punkte berücksichtigen.

Es ist gar nicht so einfach, einen passenden Gebrauchtwagen zu finden. Die Auswahl bzw. der Kauf eines gebrauchten Autos ist aber leichter, wenn man sich genügend informiert und damit eine gute Auswahl für einen PKW treffen kann.

Man kann sich als Kunde eines Autohauses zwar auf die Hinweise der Verkäufer verlassen, es lohnt sich aber immer, selbst zu recherchieren, welche Vor- und Nachteile der gewünschte Wagen hat.

Dabei helfen Zeitschriften und Internetportale, die Gebrauchtwagentests veröffentlichen und damit objektiv aufzeigen, wie es in Punkto Zuverlässigkeit mit diesem oder jenem Auto bestellt ist.

Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Tipps für den Gebrauchtwagenkauf

Denken Sie daran, die Absicht des Verkäufers ist immer das Verkaufen eines Fahrzeugs und normalerweise wird man auch danach trachten, den Kunden gut zu beraten, damit dieser zufrieden ist und möglichst wiederkommt.

Hier einige Tipps, für die Suche nach dem richtigen Gebrauchtwagen:

Nur echte Autoexperten können sich bei einem PKW auf die Suche nach verborgenen Mängeln machen. Aber auch Laien sollten in der Lage sein, an der Karosserie Fehler festzustellen: Gibt es Löcher, Probleme mit dem Lack oder Roststellen. Solche Dinge können bei einer Reparatur teuer werden und das Leben des Gebrauchtwagens verkürzen, wenn wichtige Teile geschädigt sind.

Achten Sie bei einer Probefahrt (die Sie unbedingt machen sollten) auf Geräusche wie ein Quietschen oder Scheuern und ähnliches. Denken Sie besonders daran, die Reifen zu überprüfen: Haben die Pneus genügend Profil und in welchem Zustand sind die Felgen?

Natürlich müssen alle Bauteile verkehrstüchtig sein: Vom Licht über die Lenkung bis zum Tacho gibt es hier vieles, was kaputt sein könnte. Eine Überprüfung per Diagnosegerät lohnt sich oft bei einer unabhängigen Stelle. Gerade die Elektronik muss fehlerfrei sein, denn der Austausch kann teuer kommen. Checken Sie zusätzlich die Sonderausstattung wie die Klimaanlage oder das Schiebedach.

Auch der Innenraum (also alle sichtbaren Bereiche im Fahrzeug) sollten in Ordnung sein. Ein guter Gebrauchtwagen ist entsprechend aufbereitet und gereinigt worden. Ob der Vorbesitzer Raucher war, merkt man ja in den meisten Fällen sofort. Darüber hinaus sollten aber die Sitze stabil montiert sein und nicht wackeln. Kontrollieren Sie die Sicherheitsgurte, denn die Rückhaltefunktion könnte defekt sein.

Fazit: Je besser Sie auch als Laie Ihr Gebrauchtauto vor der Übernahme kontrollieren, desto besser. Selbst wenn Sie eine umfangreiche Garantie dazubekommen, sind nicht immer alle Teile enthalten oder Sie müssen je nach Kilometerleistung einen Selbstbehalt zahlen, falls eine Reparatur nötig ist.

Mehr zum Thema:
Tipps für die Gebrauchtwagensuche
Per Internet zum gebrauchten Auto
Gebrauchtwagensuche im Web

Text & Foto (c) nurido.at