Apple iPad – Zubehör, Tipps & Tricks zum iPad Tablet-Computer

Wer bereits ein iPad besitzt oder sich demnächst eines dieser stylisher Tablet-Computer von Apple zulegen möchte, sollte einen Blick auf das umfangreiche Zubehör werfen. Zusätzlich gibt es jede Menge Tipps und Tricks, die man im Zusammenhang mit dem iPad beachten sollte.

Das Designer-Gadget iPad ist nicht nur für Technikfans ein „heißes Teil“, sondern auch für Millionen von Durchschnittsusern, die damit im Web surfen, Fotos ansehen oder Musik hören. Dazu gibt es jede Menge Zubehör, mit dem man die Nutzung des iPads noch besser gestalten kann. Hier ein kleiner Überblick und einige Dinge, die man als iPad-Besitzer wissen sollte.

Bevor man sich für ein Zubehör entscheidet, sollte man sich beispielsweise bei Amazon.de informieren, was andere User so kaufen. Denn gerade bei den iPad-Taschen bzw. Cases gibt es ein riesiges Angebot. Sogar wasserfeste Hüllen für den Strand gibt es inzwischen. Grundsätzlich sollte man den Tablet-Computer vor äußeren Einflüssen schützen. Dafür gibt es also Gehäuse, Taschen oder Hüllen in allen nur denkbaren Farmen, Designs oder Materialien. Damit ist man sicher, dass das Gerät relativ sicher ist, wenn man es fallen lässt oder es mit anderen Dingen in Berührung kommt.

Gerade die verschiedenen Cases sind darüber hinaus auch gut als Ständer für das iPad zu verwenden. Damit kann man perfekt Filme ansehen oder Texte tippen, was sonst in der freien Hand nach längerer Zeit zu Ermüdungserscheinungen führen kann. Wer das Gadget auf dem Schreibtisch einsetzen möchten, kann auch eine Docking-Station kaufen.

Natürlich kosten das iPad-Zubehör einiges an Geld, man erhält aber in den meisten Fällen eine wirkungsvolle Ergänzung zum Gerät.

Das iPad kann perfekt mit Zubehör ergänzt werden

Das iPad kann perfekt mit Zubehör ergänzt werden

Während das Thema Tablet-PC bis vor kurzem für nahezu Tod erachtet wurde, hat Apple mit dem iPad dieses Segment erfolgreich belebt und gezeigt, dass es gar nicht nötig ist, herkömmliche Computer in allen Belangen zu ersetzen. Als Entertainment-Teil ist das iPad aber sicherlich perfekt. Ähnlich wie beim iPhone hat Apple den Markt aufgemischt und die Erwartungen der Kund offenbar ziemlich gut erfüllt.

Dieses herausragende Gadget mit 9,7″-Touchscreen sorgt dafür, dass man Medien in bisher ungeahnter Art und Weise konsumieren kann. Zwar beschränkt der Hersteller manche Funktionen (etwa Multitasking) und lässt nicht jede Software auf das Gerät, findige Hacker knacken aber jedes neue Betriebssystem immer in relativ kurzer Zeit.

Dank des Internetzugangs per Wi-Fi oder 3G erhält man ein funktionales Gerät, das für die ganze Familie geeignet ist. Die Bedienung erschließt sich selbst Technik-Laien prompt. Es gibt etliche Features, die das iPad zu einem „Must“ für viele machen und gerade das tolle Display begeistert. Die Nutzung als überdimensionales Navigationssystem führt dazu, dass es bereits etliche Autohalterungen für den PKW gibt.

Mit der 3G-Funktion, einer Laufzeit von rund 10 Stunden und einem cleveren Konzept überzeugt das iPad die meisten Leute. Nur ganz wenige Kritiker sind damit nicht zufrieden. Die Millionen von abgesetzten Geräten sprechen aber eine deutliche Sprache.

Text & Foto (c) nurido.at-Redaktion