Testkandidat Adam Weitner hinterließ starken Eindruck: Austria Klagenfurt vergibt Sensation gegen Gloria Bistrita

Achtungserfolg der Austria Klagenfurt gegen Rumäniens Topteam Gloria Bistrita! In einem spannenden Testspiel mussten sich die Klagenfurter Violetten am Glanegger Fußballplatz nur knapp mit 0:1 geschlagen geben. Im Austria-Angriff hinterließ der ungarische Testkandidat Adam Weitner einen starken Eindruck. Der Siegestreffer für die Gäste fiel kurz vor der Pause durch einen Weitschuss. Die Klagenfurter wandelten nahezu auf den Spuren der „Oranjes“.
 
Die junge Mannschaft von Austria Klagenfurt hatte gegen Gloria Bistrita zahlreiche Gelegenheiten auf dem Fuß, nur der Ball wollte nichts in Tor. Wie Arjen Robben beim WM-Finale vergab auch Youngster Martin Salentinig alleinstehend vor dem Torhüter der Rumänen. Auch Christian Schimmel und Markus Pink vergaben Tausenderchancen. Die Fanklubs der Austria goutierten die tollen Szenen der Violetten mit reichlich Szeneapplaus.
 
„Wir waren spielerisch stärker, vor allem Kai Schoppitsch war im Mittelfeld das Um und Auf“, so Austria-Sportchef Helmut „Kinke“ König. „Vor allem darf nicht vergessen gegen welchen Gegner wir gespielt haben. Gloria Bistrita startet in Rumänien mit großen Ambitionen in die neue Bundesligasaison. Sie hatten beim Trainingslager im Rahmen der „Soccer Camps“ in Bad Kleinkirchheim gleich 36 Spieler im Aufgebot – das sagt wohl alles…“
 
Die Austria musste diesmal auf zahlreiche Spieler verzichten. Gefehlt haben Christian Prawda (an Grippe erkrankt), Jakob Orgony (krank), die Verletzten Helmut König, Christian Sablatnig und Michael Kulnik sowie Marc Baumgartner (Bundesheer).
 
Knipser gesucht
Einen positiven Eindruck hinterließ der ungarische Stürmer Adam Weitner – er kam auf Empfehlung von Oliver Pusztai nach Klagenfurt. König: „Wir entscheiden am Dienstag über eine mögliche Verpflichtung. Wir haben nur noch bis zum Transferschluss am 15. Juli Zeit, einen Knipser zu finden. Adam Weitner ist in jedem Fall ein heißer Kandidat…“
 
SK Austria Klagenfurt – Gloria Bistrita 0:1 (0:1)
Glanegg, Zuschauer: 200.
 
Das Team der Austria:
Schenk (46. Weber); Wrienz (70. Percher), Isopp, Pusztai, Tschernuth (4. Pegrin); Salentinig (76. Schimmel), Pucker, Schoppitsch, Dollinger; Pink (46. Bürgler), Weitner.
 
Achtung: Der nächste Einsatz der Austria Klagtenfurt steigt bereits am kommenden Freitag. Diesmal sind die Violetten beim FC Eisenkappel zu Gast. Spielbeginn ist um 18 Uhr.
 
 

AUSSENDER:

Christian Rosenzopf

SK Austria Klagenfurt | Medien

Siebenhügelstraße 105

9020 Klagenfurt

 

Tel.: +43 (0) 463 / 210 888

Fax: +43 (0) 463 / 210 888 – 21

Mail: presse@skaustriaklagenfurt.at