Gefährliches Spam: „Delivery Problem NR7793720.“ von UPS PostBox-Manager

Immer wieder versenden dreiste Spammer unzählige Massenmails an ahnungslose Computeruser. Im vorliegenden Fall wird wieder einmal ein Paketdienst als scheinbarer Absender missbraucht, wobei der Empfänger der Nachricht eine angebliche Rechnung öffnen soll. Hinter dem Attachement verbirgt sich aber eine große Bedrohung.

Praktisch zeitgleich mit der Massenmail rund um die „DHL Packstation“ kommt ein weiterer Paketdienst als scheinbarer Übermittler von Spam zum virtuellen Handkuss: UPS berichtet von einem „Delivery Problem NR7793720.“. Als Versender wird „UPS PostBox-Manager, Leann Nocentina“ (mmcker@ups.com) angegeben, wobei diese Nachricht aufgrund der Aufmachung relativ offiziell wirkt.

Der Text in der Mail lautet:

Dear customer!
We failed to deliver postal sent on 28th of April in time because the recipient’s address is wrong. Please print out the invoice copy attached and collect the package at our department. UPS International.

Interessant ist in diesem Fall die Tatsache, dass sich noch ein weiterer Text in der Mail befindet, der teilweise sichtbar und teilweise erst beim Markieren per Cursor auftaucht: Times Square bomb suspect indicted in New York Video: Raging Ariz. Wildfires Obama says GOP making life harder for the jobless Infamous ‚Red Ring of Death‘ replaced with ‚Red Dot of Death‘ on new Xbox

Beigefügt ist – wie bereits in den Fällen ähnlicher Spam-Mitteilungen – eine invoice.zip-Datei mit 69 KB Größe, die der Empfänger öffnen soll. Hier wird wie schon wie bei anderen gefälschen Paketinfos eine gefährliche Datei auf den Computer überspielt, die persönliche Daten abfangen und für betrügerische Zwecke nutzen kann. Auch hier wieder einmal die Warnung: Löschen Sie die betreffende Mail sofort und klicken Sie nie auf scheinbar wichtige Links bzw. öffnen Sie keine unbekannten Attachements.

Lesen Sie mehr über ähnliche Massenmails:
Gefährliches Spam & Phishing: Gefälschte DHL Tracking E-Mail
Dreiste Phishing Attacke: AutoScout24 Europas Automarkt
Gefährliches Phishing  Mail an Raiffeisen-Kunden im Umlauf
Gefälschte Mails in Spam-Welle: UPS Postal Tracking
Phishing: Srayfriends Anmeldung, Lastschrift, Inkasso, SCHUFA, Amtsgericht


(c) pressemeldungen.at-Redaktion – Juni 2010