10. Großer Preis von Wien: Jubiläen und Partner

Am 12. und 13, Juni geht die zehnte Auflage des Großen Preises von Wien über die Bühne. Als Nachfolge-Location für das Flugfeld in Aspern hat der Verein der Freunde des Automobils einen weiteren Platz mit Bedeutung für das Kraftfahrwesen in Österreich gefunden.

Erstmals wird man am das Gelände der Bundesanstalt für Verkehr (BAV) in Wien-Strebersdorf. In den 1,2 Kilometer langen Kurs werden die Straßen rund um die Kfz-Prüfhallen ebenso eingegliedert wie ein benachbarter Verkehrsübungsplatz. Platz ist nicht nur für das stets willkommene Publikum, sondern auch für ein großes Fahrerlager, das den Zuschauern natürlich offenstehen wird.

Eine erste Feuertaufe zumindest für einen Teil der Strecke gibt es bereits am 17. April, wenn die Höhenstraßen-Classic am Gelände eine Sonderprüfung abhält.

100 Jahre Kfz-Überprüfung

Der Große Preis von Wien ist quasi eine inoffizielle Geburtstagsfeier, denn vor hundert Jahren begann das Zeitalter der Kraftfahrzeug-Überprüfung in Österreich. Genau am 1. Oktober 1910 nahm die Vorläuferorganisation des BAV die erste Überprüfung an einem Automobil vor. Heutzutage sind regelmäßige Überprüfungen des technischen Zustandes von Fahrzeugen gang und gäbe.

Die technische und administrative Abnahme der Fahrzeuge wird allerdings nicht in strebersdorf, sondern an der Brünner Straße stattfinden!

MVC Motors: Partner des GP von Wien

Die Firma MVC Motors ist heuer Partner des Großen Preises von Wien. Das große neue Ford-Autohaus in der Brünner Straße 66 wird am 12. Juni der Treffpunkt der startenden Old- und Youngtimer bis zum Baujahr 1980 sowie der modernen Collectors‘ Cars.

Vor einem halben Jahrhundert begann die Verbindung des Vorgänger-Unternehmens von MVC Motors mit dem Hersteller aus Dearborn, Michigan. Aus diesem Anlass werden Fahrzeuge aus der aktuellen Palette der Marke präsentiert; dazu könnte sich auch die eine oder andere Überraschung aus der Firmengeschichte einstellen.

Weitere Informationen zum 10. Großen Preis von Wien finden Sie demnächst unter www.autofreunde.com

******

Bild (Bitte um Nennung des Fotografen Ludwig Vysocan):

Ludwig Vysocan

Ford Escort Mk.I - Foto: Ludwig Vysocan