Gesundheitssport & Betriebliche Gesundheitsförderg, Rücken-Fit beim Klettern, Kletterhalle Salzburg, Berg & Fitness

Rücken-Fit beim Klettern

Gesundheitssport & Betriebliche Gesundheitsförderg

Dieser Kurs kann auch für Firmen gebucht werden, bzw. individuell auf die Bedürfnisse ihres Betriebes abgestimmt werden. Rücken-Fit beim Klettern hat einen großen Vorteil für ihre Firma, da die Mitarbeiter einen guten Ausgleich zur Arbeit bekommen, und somit die Teamfähigkeit und die Motivation gesteigert, die Krankenstandstage jedoch minimiert werden können.
 
 
 
 

 

Vorteile: Rücken-Fit beim Klettern

  • Stärkung der Bauch- und Rückenmuskulatur
  • Allgemeine Kräftigung der Körpermuskulatur
  • Körperwahrnehmung
  • gutes Kraftausdauertraining
  • Schulung des Gleichgewichts
  • Schulung der Koordination
  • Kletterkurs für Anfänger
  • Klettertechnik
  • Mentale Stärke
  • Spaß
  • Wohlfühlen – „In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“
  • Ausgleich zum Alltag

Warum ?

Rückenschmerzen sind das Volksleiden Nummer Eins, rund 70 Prozent der Bevölkerung klagen über Schmerzen. Der Klettersport ist ideal geeignet, um mit viel Spaß diesen Rückenschmerzen vorzubeugen oder sie zu lindern. Der Klettersport gilt heutzutage als Rehabilitations – bzw. Präventivsport, daraus leitet sich das therapeutische Klettern und auch die Kombination Rücken-Fit beim Klettern ab. Nach Erlernen der notwendigen Grundkenntnisse, kann man verschiedene Übungen des Rücken-Fit auf die Kletterwand übertragen.

Dauer: 8 Einheiten à 2 Stunden Kursort: Kletterhalle Salzburg, Wasserfeldstr. 23, 5020 Salzburg, www.kletterhalle-salzburg.at, empfang@kletterhalle-salzburg.at, 0043 (0) 699 11 21 2001, Leitung: Stefan Schöndorfer

Kurskosten Rücken-Fit beim Klettern: € 169,-

Anmeldung: info@denkundstein.at; 0043 (0) 699 11 21 2001 oder chr.fuchsberger@gmail.com ;  0043 (0) 0660 34 74 250

Kursinformationen:

Stefan Schöndorfer 0043 (0) 699 11 21 1000 (Kletterhalle Salzburg)
Christian Fuchsberger 0043 (0) 660 34 74 250 (Trainer) oder Berg & Fitness

NEUE Termine:
Do, 27. Mai – 15. Juli 2010, 17:00 – 19:00 Uhr
Sa, 29. Mai – 17. Juli 2010, 10:00 – 12:00 Uhr