Kaufanreizer für Gros Mercat – CITYBoomer stattet spanische Großmarkt-Kette mit Digital-Signage-Systemen aus

Bad Camberg, 11. März 2010. Stehen bleiben, schauen, kaufen: Europäische Studien zeigen, dass digitale Bildschirmwerbung im Einzelhandel im Vergleich zu konventioneller Werbung eine spürbare Umsatzsteigerung bewirkt. Vor allem am Point-of-Sale erreichen Digital Advertising Screens große Aufmerksamkeit und erhöhen das Kaufinteresse an den angebotenen Waren. Seit Jahren erweist sich die CITYBoomer GmbH als starker Partner für die Nutzung dieses klaren Wettbewerbsvorteils ? und das nicht nur national. Neben deutschen Lebensmittelmärkten stattet der Digital-Signage-Spezialist bis Ende 2010 circa 60 Cash & Carry-Märkte der spanischen Großmarkt-Kette Gros Mercat mit etwa 1.000 CITYBoomer-Systemen aus. Aktuell installiert sind bereits 300 Systeme in circa 30 Märkten.

Digital Signage spricht nicht nur Zielgruppen treffsicher an, sondern lässt sich auch flexibel verwalten. Mit digitaler Bildschirmwerbung können Bild-, Text- und Videodaten beliebig miteinander kombiniert werden. Die digitalen Inhalte können zudem sehr schnell, zielgerichtet und kostengünstig verändert und aktualisiert werden. Für die optimale Wirkung digitaler Bildschirmwerbung kommt es zum einen auf den Werbespot an, der ideale Spot ist verhältnismäßig kurz, zeigt während der gesamten Dauer die Ware, spricht Emotionen an und wirkt ohne Ton, zum anderen auf die richtige Positionierung: Die Digital Advertising Screens in den Gros Mercat-Filialen befinden sich an den Kopfseiten der einzelnen Regalreihen und bewerben dort die direkt unterhalb des Bildschirms befindlichen Sonderangebote sowie Produkte, die das jeweilige Sonderangebot komplementär ergänzen. So wird der Kunde beispielsweise auf die preisreduzierte Spaghettimarke aufmerksam gemacht, gleichzeitig auf passende Rezeptzutaten wie Hackfleisch oder Parmesankäse. Das Programm der spanischen Gros Mercat-Systeme wird eine Mischung aus Eigenwerbung der Supermarktfilialen sowie aus Werbung der Handelspartner und anderer Werbetreibender aus den entsprechenden Branchen sein. Eine Anbindung an die Großmarkt-internen Systeme ist zusätzlich geplant.

Ob Videotheken, Getränkemärkte, Fitness-Center, Sport-Fachgeschäfte oder eben Lebensmittelmärkte: Die CITYBoomer GmbH ist Spezialist für Kaufanreizer aus dem Digital-out-of-home-Bereich. Mit dem Gros Mercat-Netzwerk erweitert das Bad Camberger Unternehmen sein Portfolio und zeigt sich einmal mehr als starker Partner für zielgerichtete Kommunikation. Für die Kampagnen auf den Digital-Media-Screens von CITYBoomer gibt es unterschiedliche Format-Varianten wie Standbild mit oder ohne Animation, Videospot, Sonderwerbeformen wie Crawl, Split Screen, Banner, Couponing oder Sponsoring. Zudem kann der Werbekunde im CITYBoomer-Netzwerk schnell und unkompliziert auf aktuelle Marktgegebenheiten reagieren. Innerhalb von Minuten ist die aktualisierte Botschaft auf jedem Digital-Media-Screen wieder on air, Motive können innerhalb von Sekunden ausgetauscht oder aktualisiert werden. Inzwischen hat CITYBoomer auch die von ihm als einziges Unternehmen angebotene „volle Interaktivität“ per Handy weiter vervollkommnet. Damit kann, weit über die Möglichkeiten von SMS und Bluetooth hinaus, jedes beliebige Handy dazu verwendet werden, ein CITYBoomer-System vollständig zu steuern, exakt so, als wäre man mit einem PC im Internet. Eine ideale Verbindung von Digital Signage und Mobile Marketing.