Service verhindert Datenverluste

Sicherheit bei Backupbändern mit dem Fuji DC Analyser

Wien, 06. Mai 2010 – ForMedia –  Service verhindert Datenverluste

Das Servicepaket „Analyse von Speichermedien“ hilft Verantwortlichen im Rechenzentrum die Ursache der Probleme rasch und kostengünstig zu identifizieren. Heutige Backups enthalten große Volumina von wichtigen Geschäftsdaten und Unternehmens-informationen. Ein einziges Band in LTO (Linear Tape Open) Technologie kann bis zu 1,6 Terabyte (TB) speichern. Fehlerquellen werden im Frühstadium entdeckt und können sofort beseitigt werden.

Fuji DC analyser Kit

Fuji DC analyser Kit

Mit diesem Tool hat der Anwender im Handumdrehen Zugriff auf die wichtigsten Daten wie Alter, Nutzung und Zustand der beliebten Cartridges des LTO Ultrium Formats. Mit diesem Werkzug gibt es für Datenmanager ein Hilfsmittel, mit dem sie schnell feststellen können, ob auftretende Probleme auf die Cartridge selbst zurückzuführen sind. Oft sind Probleme im Netzwerk oder ein Fehler im Laufwerk die wirkliche Ursache für Fehlfunktionen. Zusätzlich gibt der FUJIFILM DC Analyser Emfehlungen für die Weiterverwendug von Kassetten und Laufwerken ab.
Der Analyser kann bei ForMedia gemietet oder gekauft werden. Die Spezialisten von ForMedia bieten auch Dienstleistungspakete für die Analyse an.

Die Firma ForMedia HandelsgesellschaftmbH ist seit mehr als 10 Jahren erfolgreich im Großhandel mit professionellen Datenträgern tätig. Medienhäuser, Videostudios und Industriekunden verwenden Digital-Betacam, DVCPro, DVCam, IMX, etc. aber auch qualitativ hochwertige Massenprodukte wie CD-R, DVD-R und Blu-ray von ForMedia. Das Unternehmen wurde 1997 von Ing. Karl Formanek und Gerhard Haas gegründet.

Für weitere Fragen, Text und Bildmaterial:

Ing. Karl Formanek
Geschäftsführer ForMedia
Porzellangasse 4
1090 Wien
tel.: +43 (1) 3152526
info@formedia.at
www.formedia.at

Pressekontakt
Ing. Günther Lang
Marketing & Communication
Arnoldgasse 2/5 Top 33
1210 Wien
tel: +43 650 270 28 96
office@lamc.at