Berliner Team Mücke Motorsport verpflichtet Israeli Roy Nissany für zwei Jahre

Mücke Motorsport News 04-2010 vom 16. Februar —
FORMELSPORT
Mücke Motorsport verpflichtet jungen Israeli Roy Nissany für zwei Jahre – Peter Mücke: „Nach Lehr- und Testjahr Einsatz 2011 im Formel-Auto“

 

 

Berlin (rol) Das Team Mücke Motorsport aus Berlin-Altglienicke hat erstmals einen Nachwuchsfahrer aus Israel verpflichtet. Dabei handelt es sich um den 15-jährigen Roy Nissany, der einen Zweijahresvertrag beim größten privaten Rennstalls Deutschlands erhielt. Den entsprechenden Kontrakt unterzeichneten Teamchef Peter Mücke, Vater Chanoch Nissany, früherer Formel-1-Testfahrer bei Minardi, und Manager Gayrfas Olah in Berlin.

 

 

„Roy wird in dieser Saison bei uns eine fundierte Ausbildung erhalten und intensiv im Rennauto testen, um dann im Jahr 2011 einen Platz in einem unserer Formel-Autos einzunehmen“, sagt Peter Mücke. „Roy hat großes Talent, will im Motorsport viel erreichen und hat ein professionelles Umfeld“, fügt der Chef des Berliner Teams hinzu, das in der Saison 2010 mit rund 80 Mitarbeitern in insgesamt fünf Rennserien unterwegs ist: ADAC Formel Masters, Formula BMW Europe, Formula 3 Euro Series, Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) und GP3. Und der für Nissany zuständige Mücke-Renningenieur Frank Lucke ergänzt: „Roy wird uns sicher noch viel Freude bereiten.“

 

 

Roy Nissany begann im Alter von 6 Jahren mit dem Motorsport, als er Kart-Rennen in Israel und Europa fuhr. 2004 erreichte er Gesamtplatz vier in der Europameisterschaft. Danach fuhr er in der International Open Master Championship sowie beim 13. Winter Cup im italienischen Lonato. 2008 wurde Roy Nissany Zweiter im traditionsreichen Rennen Mille Dollari in Pomposa (Italien). „Ich bin sehr stolz, jetzt zu solch einem professionellen Rennstall wie Mücke Motorsport zu gehören. Und ich werde alle Anstrengungen unternehmen, um die besten Ergebnisse zu erreichen“, sagt Roy Nissany, der sowohl einen israelischen als auch einen französischen Pass besitzt. Wegen seines Schulbesuchs in Israel, den er mit seiner Rennfahrer-Karriere unter einen Hut zu bringen hat, konnte der neue Mücke-Pilot nicht selbst bei der Vertragsunterzeichnung vor Ort sein.

 

 

Weitere Infos und Fotos zum Download unter: www.muecke-motorsport.de

 

AUSSENDER:
Roland Hanke
Mücke Motorsport Presse
Mobiltelefon:….. +49-(0)171-476 1181
Fax:……………….. +49-(0)30-929 1069
E-Mail:…………… Roland-Hanke-Berlin@t-online.de

 

 

Aktuelle Fotos: Jens Galkow / Imagesworld.net
Telefon:………….. +49-(0)3546 220530
Fax:……………….. +49-(0)3546 220529
Mobiltelefon:….. +49-(0)172 2067143
E-Mail:…………… media@jegasoft.de
Internet:…………. www.imagesworld.net