Leitwarte mit Multiconsoling und Videowand von Jungmann Systemtechnik

Unübersichtlichkeit ist für Leitwarten und Kontrollräume undenkbar und stellt ein hohes Risiko bei der Überwachung der Abläufe dar. Ein chaotisches Durcheinander gefährdet die Sicherheit, da die Mitarbeiter schnell den Überblick verlieren können und es zu Fehlern kommen kann. Hier setzt die Firma Jungmann Systemtechnik an und bietet eine Reduzierung der Konsolen unter dem Namen Multiconsoling an. Ein System, das für mehr Ordnung in den Leitwarten und Kontrollräumen sorgt.

Durch weniger Monitore am Arbeitsplatz, fällt eine Überwachung der Leitwarten und Kontrollräume wesentlich leichter. Zum Einsatz kommt die Großbildtechnik, die neben einem effizienteren Arbeiten auch die Teamarbeit fördert und so für mehr Motivation bei den Mitarbeitern sorgt. Nicht zuletzt die Lufthansa führte in ihrem Rechenzentrum in Frankfurt durch dieses erstklassige System eine Verbesserung der Betriebsabläufe ein. JST gewährleistet den Mitarbeitern einen besseren Überblick über die Operatoren mit dem Ziel schneller und besser in Alarmsituationen reagieren zu können.
Auch der Konzern BAYER in Leverkusen gehört zu den Kunden von JST. Helmut Müller, Head of continous, zeigt sich äußerst zufrieden mit dem neuen System: „Dank der Unterstützung von JST können wir innerhalb unserer Prozesse für das Incident Management flexibler und schneller auf Störungen reagieren und Fehlerbilder korrelieren.“

Multiconsoling ist ein Spezialangebot der Firma JST. Bei dem netzwerklosen System besteht die Möglichkeit PCs von einer auf die andere Konsole oder sogar auf Großbildwände zu verschieben. Gleichzeitig bietet das System die Möglichkeit, den umgekehrten Schritt zu gehen und komplette Keyboard/Video/Mouse-Funktionen von der Großbildwand oder anderen Konsolen auf Ihre Konsole zu holen. Somit ist die Bearbeitung eines Rechners von mehreren Konsolen aus möglich. Das Prinzip erfolgt schnell und effizient, da nicht ständig nach einzelnen IP-Adressen gefragt wird, ein Performanceverlust ist ebenfalls ausgeschlossen. Im Alarmfall ist schon per einfachem Knopfdruck das Holen eines Rechners auf den jeweiligen Arbeitsplatz möglich. Im Fall eines Netzwerkausfalls wird zudem der Zugriff auf die Systemebene der Rechner ermöglicht.
Die Arbeitsrechner im Kontrollraum und der Leitwarte werden somit untereinander vernetzt, was nicht nur zu einer Reduktion der Rechner führt, sondern auch die Kommunikation im Team fördert, da jeder mit jedem arbeitet. Zudem steigert sich die Flexibilität und die Schnelligkeit. Natürlich ist mit diesem System auch ein raumübergreifender Zugriff auf andere Rechner möglich.

Die dazugehörige Software ist eine grafische Oberfläche, die durch eine fotorealistische 3D-Darstellung des Kontrollraums oder der Leitewarte alle Multikonsolen und Großbildwände mit genauen Positionen abbildet. Auch ungeübte Mitarbeiter lernen minutenschnell den Umgang mit der Multiconsoling-Anlage.

Mehr Informationen finden Sie unter www.jungmann.de

Kontaktdaten:
Jungmann Systemtechnik GmbH & Co. KG
Bahnhofstr. 48-50
21614 Buxtehude
www.jungmann.de
info@jungmann.de
Hotline: 0800 / 777 8 666

Firmenprofil:
JST Jungmann Systemtechnik    – Die Profis für Ihren Kontrollraum.

JST entwickelt und implementiert Lösungen für die Überwachung und das Management von IT-Systemen, Netzwerken und Prozessen in Kontrollräumen.

Zu den Produktschwerpunkten zählen:

* Großbildsysteme auf Basis von CUBE- und LCD-Technik
* Videowände für Leitwarten, Leitstellen und Kontrollräume
* LCD-Monitorwand und Videowand für Kontrollräume und Leitwarten
* Komplette Ausstattung von Leitstand, Leitwarten, Leitstellen und Kontrollräumen
* Herstellerneutrale Planung von Leitwarten und Kontrollräumen
* Software für die Farb-/ Texterkennung und Alarmierung in Applikationen
* * Reduzierung und Verschaltung von Konsolen am Arbeitsplatz durch Multiconsoling
* Software zur Verkürzung der Reaktionszeiten im Kontrollraum
* logische Schnittstellen zwischen Großbildsystem und Management-Software
* Operator-Security-Software für den sichereren An- und Abmeldevorgang am Arbeitsplatz
* Auslagerung und Verschaltung der PC-Arbeitsplatzrechner
* Möblierung und Operatorstühle für Kontrollräume
* Planung von Kontrollräumen in fotorealistischer 3D-Qualität
* ITIL-Workshops, speziell für den Bedarf im Kontrollraum optimiert