Goldglänzende Ostern

Ostern steht vor der Tür, und nicht nur Kinder freuen sich auf bunte Eier und Süßigkeiten. Auch Geldgeschenke im Osternest erfreuen Groß und Klein gleichermaßen.

Wertvoll und schön

Ein besonderes Geschenk sind Goldmünzen und Goldbarren. Sie sind nicht nur wertvoll, sondern auch schön anzusehen. Gold eignet sich auch für Kinder als Geschenk, da es langfristig gesehen, immer einen Wert darstellt.

„Die Attraktivität von Goldanlagen hat zurzeit stark zugenommen. An Beliebtheit hat das Edelmetall bereits laut Spectra Umfrage das Sparbuch überholt, auch weil viele Angst vor einer schleichenden Euro-Entwertung haben. Gold als ein Element in der Vorsorge zu haben ist vernünftig. Aber es sollten maximal 10 Prozent der Gesamtersparnisse sein. Denn, auch wenn Gold langfristig gesehen immer einen Wert hat, unterliegt es Kursschwankungen“, erläutert Andreas Fellner, Vorstand der Partnerbank.

Um Kursschwankungen entgegenzuwirken, sind monatliche Goldeinkäufe eine Möglichkeit. Bei niedrigen Kursen wird dann mehr Gold gekauft, bei höheren Kursen entsprechend weniger. Man profitiert vom Cost Average Effekt!

Steuerlich ist physisches Gold ebenfalls interessant, da Kursgewinne im Privatvermögen ab einer Behaltedauer von einem Jahr steuerfrei bleiben und Gold – im Gegensatz zu anderen Edelmetallen wie Silber und Platin – auch nicht der Mehrwertsteuer unterliegt.

Einige Tipps zum „richtigen“ Kauf von Gold

  • Kauf von Gold höchster Qualität: 999,9 Fine Gold, 24 Karat
  • Direkt physisches Gold kaufen und nicht Goldwertpapiere (Goldinvestmentsfonds, Goldzertifikate oder Gold ETFs) unter anderem wegen Emittenten Risiko
  • Auf Sicherheit bei der Lagerung von physischem Gold achten (Banktresor)
  • Auf Mindestauslieferungsmenge und kurzfristige Verfügbarkeit bzw. Ausfolgungsmöglichkeit in den Vertragsbedingungen achten
  • Physisches Gold sollte maximal 10 Prozent des Ersparten ausmachen, denn es unterliegt Kurs- und Währungsschwankungen.

 

Weitere Infos und Bildmaterial: Rückenwind e.U. Agentur für Markenprofilierung, Mag. Roland Kaiblinger, E-Mail rk@rueckenwind.co.at, Telefon+43 732 20722071.Partnerbank - Gold im Osternest