Der Tischfussballtisch darf nicht fehlen

Tischfußball ist eines der schönsten Hobbys und bei älteren sowie jüngeren Spielern gleichermaßen beliebt. Dafür benötigt man aber einen passenden Tisch, der perfekt verarbeitet ist und somit für längere Zeit Freude bereitet.

Es gibt nicht viele Spiele, die in jedem Alter durchwegs positiv angenommen werden und Freude bereiten kennen – natürlich, man kennt die Beschreibungen: Ein Spiel für Jung und Alt, geeignet für das Alter von 6-99 Jahren. Nur trifft das häufig nicht zu, nur wenige Spiele können über Jahrzehnte hinweg auf ein und dieselbe Person eine ungebremste Faszination ausüben.

Tischfussball ist ein Kneipensport, da man den Tischfussballtisch meist in einer Bar oder einer Kneipe vorfindet. Natürlich steht dieser auch in Spielhallen, die meisten Menschen kennen diesen aber eben von abendlichen Kneipentouren. Das Spielprinzip ist einfach: Zwei oder Vier Spieler treten im Einzel oder in Zweierteams gegeneinander an und versuchen mehr Tore als die gegnerische Mannschaft zu erzielen.

Der klassische Tischfussballtisch wird mit einer Münze aktiviert (50 Cent, 1 Euro), man zieht an einem Hebel und 9 – 10 kleine Bälle (es können von Fall zu Fall auch mehr oder weniger sein) erscheinen. Diese Bälle können über eine kreisrunde Öffnung in der Mitte des Spielfeldes ins Spiel gebracht werden.

Üblicherweise bedienen je Mannschaft je zwei Spieler die Tischfussballfiguren oder Stangen. Ein Spieler kümmert sich um den Torwart (1 Figur) und die Abwehrreihe (zwei Figuren), der andere agiert mit der Mittelfeld- (5 Figuren) und Sturmreihe (3 Figuren). Nach oben hin ist der Tisch häufig mit einer durchsichtigen Plexiglas- oder Glasplatte abgedeckt, damit der doch harte Ball nicht unkontrolliert das Spielfeld verlassen kann.

Kommt der Ball zwischen den beiden Mittelfeldreihen ins Spiel, leuchten die Augen der meisten Spieler. Die kleine runde Kugel wird fixiert, es wird taktisch gespielt oder hart geschossen. Der Gegner wird mit Trash-Talk verunsichert, man duelliert sich auf allen nur erdenklichen Ebenen – im Mittelpunkt steht dennoch der Spaß am Spiel.

Der Tischfussballtisch muss dabei sehr belastbar sein, vor allem die Stangen, welche die Spielfiguren führen und häufig auch grob angepackt werden. Tischfussball ist ein Spiel für nahezu jedes Alter, wer dieser Faszination einmal erlegen ist, kommt nur selten wieder davon los. Am Ende zählt auch hier meist der olympische Gedanke.