Resonaz und Schwingungen

Resonaz:

 

Jeder Glaube kann Berge versetzen.

Ob es sich dabei um einen klassischen Glauben handelt, oder um einen sogenannten Aberglauben,
das spielt dabei keine wirkliche Rolle.

 

Das „daran Glauben“, ansich, löst die Wirkung aus.

 

Wenn ich mich mit einer Geschichte, einer Vorstellung, einen Wunsch,
in Resonaz versetze, kann dieser Wunsch durchaus wahr werden.

 

Man kennt dies von der Aussage, dem Schlagwort: „Selbsterfüllende Prophezeihungen

Ärzte berichten davon, das manche Patienten sagen: „Ich schaffe es nur mehr ein Jahr“
Diese werden recht behalten, alleine die Vorstellung, bewirkt die Umsetzung.

Daher muss man mit solchen Aussagen sehr vorsichtig sein,
denn die Wirkung erfolgt sowohl im positiven, wie auch im Negativen Sinne.

 

Haben wir das Vertrauen in unsere Stärken Verloren?

Leben wir in dieser schnelllebigen Zeit, so schnell das wir den Sinn, oder den Bezug zu Vielen verloren haben?
Ist vieles nicht nur mehr ein Schlagwort?
Beispiel: „Positiv Denken“ Aber ja natürlich! Sicher, „ist ja IN!“….doch denkt man wirklich Positiv?

Viele Menschen in unserer Gesellschaft haben immer mehr Probleme. Der Druck erzeugt Stress.
Es gibt immer mehr Menschen mit Burn-Out Syndromen.

Gar nicht so Wenige rutschen dann in Depressionen hinein.
Wir machen uns, leider, selber Krank!

Wir machen uns selber immer mehr DruckLeistungsdruck.
Doch dabei bleibt das Wesentliche immer mehr auf der Strecke.

 

Wir halten uns an Gesetze, Bestimmungen und Vorschriften.
Doch halten wir uns an die Gesetze der Natur?

 

Halten wir uns an das Resonanzgesetz. Dies wurde übrigens erst unlängst wissenschftlich nachgewisen.
Spiegelneuronen in den Zellen des Gehirns sind bei Mensch und Tier hierfür verantwortlich.

Anwendungen ist die Video- oder Spiegeltherapie bei Rehabilitationsmaßnahmen.
(Carpenter-Effekt oder den allgemein bekannteren Couvade-Syndrom, auch als Parallelschwangerschaften oder Sympathieschmerz bekannt)

Die Spiegelneuronen im Gehirn sorgen dafür, das man lacht wenn andere lachen,
das man gähnt, wenn andere gähnen,oder das man die Beine übereinander legt, wenn dies auch ein Anderer tut.
Wir imitieren ganz unbewusst!

 

Durch diese Resonaz kommen wir zu unseren Freunden, zu unseren Lebenspartner.
Stimmt die Resonaz, passt sich diese automatisch an, eine Liebe für Leben kann entstehen.
Natürlich spielen bei der Liebe auch andere Dinge mit.

Doch die Resonaz, das Einschwingen, das Abstimmen und dann das Gleichklingen ist in vielen Lebenslagen zu beobachten.

Auch das Blinken der Glühwürmchen funktioniert in etwa auf diese Basis.
Trommelrythmen haben Einfluss auf unseren Herzschlag.

 

Wenn ich mich unwohl fühle, Ärger verspüre, Probleme bekomme. Sollte ich mich da nicht fragen, wo ist meineResonaz?

Wie wirke ich, wie wird auf mich gewirkt?

 

Die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.
Wenn ich die Welt änderen möchte, muss ich mich ändern.

 

Will ich Liebe haben, muss ich mich in Resonaz zur Liebe begeben.
Will ich Glück haben, muss ich mich in Resonaz zum Glück begeben.

 

Habe ich Gesundheit und Wohlbefinden als mein Ziel, so muss ich mich zur Gesundheit und dem Wohlbefinden inResonaz begeben.

 

Wer nur lästert und schimpft, welche Resonaz erzeugt dieser Mensch auf seine Umwelt?
Welche Resonaz wiederfährt ihm?
Wie wird dann wiederum die Seine sein?

Dies lässt sich natürlich auf im positiven Gegenteil kurz darstellen.

Wer ehrlich, also nicht gespielt, freundlich und liebenswert ist, welche Resonaz erzeugt dieser Mensch in seiner Umgebung?

Was passiert evt. wenn er einen anderen Menschen, auf seiner Linie findet, wenn sich diese beiden
dann in Resonaz befinden, immer weiter, immer enger, miteinander schwingen?

 

Doch leider gibt es auch das Gesetz der Polarität,das Gesetz des Gegenpols.
Dies ermöglicht, das aus Liebe Hass wird oder gar Gleichgültigkeit.

Mit Harmonie und Ausgeglichenheit, kann die gute Schwingung erhalten bleiben.
Stress und Leistungsdruck führen zum Burn-Out und dies dann zur Krankheit.

Auf diesem Wege können Freundschaften und Liebesbeziehungen, zerschellt zurück bleiben,als Opfer des Drucks der Arbeit, der Gesellschaft,

 

Weil keine Zeit blieb, um inne zuhalten.
Weil keine Zeit blieb, um sich um seine ureigensten Dinge zu kümmern.

Da dann auch keine Zeit mehr bleibt, um die sprichwörtliche „Axt zu schärfen„, bleibt auf
diesen langen zerstörerischen Weg, auch der Erfolg auf der Strecke.
Manche kürzen das durch einen Herzinfarkt ab.

 

Daher!

Nehmen Sie sich bitte Zeit!

Setzen Sie die richtigen und wahrhaft wichtigen Prioritäten!
Begeben Sie sich in eine positive Grundstimmung, in eine Positive Resonaz.
Gewichten Sie richtig, schauen Sie bitte immer, zuerst auf sich selbst.
Nur wenn Sie Kraft haben, sind sie stark genug um Anderen zu helfen.
Holen Sie sich aus sich selbst heraus, die Kraft zum Leben!
Schenken Sie sich und dann ihren LiebenGesundheit und Wohlbefinden.

 

Schärfen Sie die Axt des Lebens! Ruhen Sie kurz aus, machen Sie eine Pause, schärfen Sie die stumpf gewordene Axt.

Im Endefekt sind Sie trotz der kurzen Pause, schneller, rascher, glücklicher und auch gesünder.
Erfolgreicher als jemand, der von innen her ausbrennt, alle seine Kraft braucht um mit der stumpfen Axt weiterzuarbeiten.

 

Holen Sie sich ihr eigenes Glück! Schenken Sie es weiter, Sie werden sich besser und zufriedener fühlen.

 

 

Liebe Grüße aus Kuffern!

Maria Schlömicher

 

maria@kraftzumleben.at http://www.kraftzumleben.at

 

Energetische Anwendungen

Energetische Reinigung

Energetische Fernbehandlung